Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Christoph Lentsch
Autor: Christoph Lentsch
18.9.2019

Kawasaki Z900RS 2020Naked Bike und Café neu

Als formverwandte aber respektvoll-eigenständige Hommage an die legendäre Z1 aus dem Jahr 1972 wurden die Z900RS und die Z900RS CAFE vergangenes Jahr präsentiert. Das sagenumwobene Naked Bike brachte Kawasaki weltweite Bekanntheit und gilt als Urmutter aller leistungsstarken Superbikes. Mit ihrem modernen 948-ccm-Vierzylindermotor, der 111 PS leistet, werden die Fahrwerte der Siebziger-Ikone bei Weitem übertroffen, von den deutlich besseren Bremsen und dem Fahrwerk ganz zu schweigen.

Darüber hinaus verfügen die Z900RS und die Z900RS CAFE über modernste Sicherheitssysteme wie ABS, Traktionskontrolle, verschiedene Fahrmodi, eine federleichte Assist- und Rutschkupplung sowie radiale Bremssättel. In der Saison 2020 präsentiert sich die Z900RS in drei neuen Farben. Die Z900RS ist in Candytone Green (Grün) erhältlich. Diese historische Farbe ist von der Kawasaki Z1A von 1973, dem Nachfolger der Z1, inspiriert. Außerdem ist sie in den Farben Metallic Spark Black (Schwarz) und Metallic Graphite Gray (Grau) erhältlich. Die Z900RS CAFE wird in der kommenden Saison in den Farben Vintage Lime Green (Grün) und Ebony (Schwarz) ausgeliefert.

Die 2020er Kawasaki Z900RS und die Z900RS CAFE stehen bereits ab November im Ausstellungsraum Ihres Kawasaki-Händlers. Die Preise werden später in diesem Jahr bekannt gegeben.

Mehr zum Thema:

Naked Bike:

20.11.2019

Die neue Triumph Rocket 3 R Modelljahr 2020 in Rot und in der Kurve schräg von vorne
Die neue Triumph Rocket 3 R Modelljahr 2020 in Rot und in der Kurve schräg von vorne

Triumph Rocket 3 im TestGrößer ist böser

Mit einem Manifest der Kraft schlägt Triumph das nächste Kapitel in der Legendensaga der Rocket 3 auf: 167 PS und 221 Newtonmeter kommen aus dem mit 2,5 Liter Hubraum größten Motorradmotor im Serienbau. Wir konnten beide Versionen der neuen Rocket 3 bereits ausgiebig testen und erzählen euch hier, wie man mit dem britischen Dampfhammer unterwegs ist.

weiterlesen ›

Kawasaki:

19.11.2019

Bimota Tesi H2 von schräg links vorne auf weißem Hintergrund
Bimota Tesi H2 von schräg links vorne auf weißem Hintergrund

Bimota Tesi H2 2020Back on Track

Eigentlich galt die 1973 gegründete und nach ihrer Insolvenz erst 2005 wiederauferstandene Edel-Motorradmarke Bimota längst schon wieder als totgesagt. Auf der EICMA in Mailand feierte die legendäre Marke aus Rimini nun aber ein interessantes Comeback. Kawasaki Motors Europe N.V. steigt mit knapp 50 Prozent bei Bimota ein. Mit der neuen Tesi H2 hat man 2020 bereits den ersten scharfen Pfeil im Köcher.

weiterlesen ›

:

19.11.2019

Bimota Tesi H2 von schräg links vorne auf weißem Hintergrund
Bimota Tesi H2 von schräg links vorne auf weißem Hintergrund

Bimota Tesi H2 2020Back on Track

Eigentlich galt die 1973 gegründete und nach ihrer Insolvenz erst 2005 wiederauferstandene Edel-Motorradmarke Bimota längst schon wieder als totgesagt. Auf der EICMA in Mailand feierte die legendäre Marke aus Rimini nun aber ein interessantes Comeback. Kawasaki Motors Europe N.V. steigt mit knapp 50 Prozent bei Bimota ein. Mit der neuen Tesi H2 hat man 2020 bereits den ersten scharfen Pfeil im Köcher.

weiterlesen ›

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.