Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Christoph Lentsch
Autor: Christoph Lentsch
7.10.2019

Triumph Street Triple RS 2020Moto2-Naked-Bike

Das Engagement von Triumph in der schnellsten Motorradrennserie der Welt als Motorenlieferant für die Moto2-Klasse trägt erste Früchte im Serienbau. Die Erfahrungen und das im Wettkampf gesammelte Know-How fließen direkt in die Modellentwicklung, von der wir Kunden schließlich profitieren. Die Techniker und Ingenieure aus dem Rennsport geben dabei nicht nur Daten und Fakten weiter, sondern sind persönlich in den Entwicklungsprozess involviert. 

So auch bei der neuesten Evolutionsstufe von Triumphs race-ready Naked Bike Street Triple RS 2020. Hier schaffte man laut Werk den schwierigen Spagat von Euro5-Update bei gleichzeitigem Leistungszuwachs und verbessertem Sound: Der markante Dreiklang soll jetzt noch besser hörbar sein, was auf einen verbesserten Durchfluss der Angasanlage zurückzuführen sein soll. Während die optischen Veränderungen eher im Detail zu suchen sind, wie zum Beispiel den neu gestalteten LED-Doppelscheinwerfern, den Seitenverkleidungen und der Sitzbank-Abdeckung, wurden Motor und Getriebe umfangreich überarbeitet. Völlig neu ist der serienmäßig verbaute Up/Down-Quickshifter, der noch bessere Performance auf der Rennstrecke verspricht.

Die technische Ausstattung liegt wie gewohnt auf höchstem Niveau. Eine Brembo M50-Bremsanlage garantiert beste Verzögerungswerte und feinste Dosierbarkeit, ein voll einstellbares Fahrwerk von Öhlins und Showa glasklare Transparenz und die supersportliche Pirelli-Diablo-Supercorsa-SP-V3-Bereifung maximalen Grip. 

Der Hammer kommt aber noch zum Schluss: Trotz des Feinschliffs an Motor, Getriebe und Optik sowie einer erweiterten Ausstattung bleibt der Preis in Deutschland unverändert (11.850 Euro zuzügl. 450 Euro Nebenkosten), in Österreich sinkt er sogar geringfügig und liegt nun bei 13.900 Euro! Ein erster Test ist auch bereits geplant, in Kürze findet hier also noch mehr über die Verbesserungen im Detail und die Fahreindrücke zur neuen Triumph Speed Triple RS 2020!

Neuerungen Street Triple RS 2020:

  • umfassendes Euro5-Update für den 765-ccm-Dreizylindermotor, entwickelt vom Moto2-Motorenteam von Triumph
  • mehr Drehmoment in der Spitze (79 Nm bei 9.350 U/min statt bisher 77 Nm bei 11.000 U/min) sowie ein Drehmoment-Plus von neun Prozent im mittleren Drehzahlbereich
  • neun Prozent mehr Leistung im mittleren Drehzahlbereich, Spitzenleistung weiterhin 123 PS bei 11.750 U/min
  • reaktionsschnellere Drosselklappensteuerung
  • neuer Schalldämpfer mit verbessertem Durchfluss und markanterem Sound
  • verfeinertes Getriebe für noch präzisere Schaltvorgänge, inklusive drehmomentunterstützter Anti-Hopping-Kupplung

 

Elektronik Street Triple RS 2020

  • erweiterte TFT-Funktionalität und neue Grafik-Elemente
  • MyTRIUMPH Connectivity-System vorinstalliert (Bluetooth-Modul separat erhältlich)
  • neuer und nun serienmäßiger Schaltassistent (Quickshifter zum kupplungslosen Hoch- und Runterschalten)
  • fünf verbesserte Fahrmodi: Straße, Regen, Sport, Strecke und Fahrer (frei konfigurierbar)
  • einstellbares ABS
  • einstell- und abschaltbare Traktionskontrolle
  • Blinker mit automatischer Rückstellung
  • Ride-by-Wire

Bremsen, Fahrwerk Street Triple RS 2020:

  • zwei Brembo M50 Radial-Vierkolben-Monoblocksättel vorne
  • in Übersetzung und Abstand einstellbare Brembo Bremshebel
    Brembo-Schwimmsattelbremse hinten
  • voll einstellbares Öhlins STX 40 Federbein mit Ausgleichsbehälter
  • voll einstellbare Showa 41 mm Big-Piston-Upside-Down-Gabel
  • Pirelli Diablo Supercorsa SP V3 Reifen
  • drehmomentunterstützte Anti-Hopping-Kupplung

Technische Daten Triumph Street Triple RS 2020:

Reihen-Dreizylinder, 12 Ventile, flüssigkeitsgekühlt, DOHC
Hubraum 765 cm³
Bohrung / Hub 77,99 x 53,4 mm
Kompression 12,54 : 1
Max. Leistung 123 PS bei 11.750 U/min
Max. Drehmoment 79 Nm bei 9.350 U/min

Voll einstellbare Showa 41 mm Big-Piston-Upside-Down-Gabel mit 115 mm Federweg
Voll einstellbares Öhlins STX 40 Zentralfederbein mit Ausgleichsbehälter, 131 mm Federweg
Brembo M50 Radial-Vierkolben-Monoblock-Bremssättel, schwimmend gelagerte 310 mm Doppel-Bremsscheiben
Brembo Einkolben-Bremssattel mit 220 mm Bremsscheibe, abschaltbares ABS

Sitzhöhe 840 mm
Radstand 1.405 mm
Lenkkopfwinkel 23,9º
Nachlauf 100 mm
Trockengewicht 166 kg
Leergewicht fahrfertig 187 kg
max. Zuladung 196 kg
Tankinhalt 17,4 l
 

" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen>

Mehr zum Thema:

Naked Bike:

9.10.2019

Kawasaki Z H2 Supercharge in der Seitenansicht grün
Kawasaki Z H2 Supercharge in der Seitenansicht grün

Kawasaki Z H2 SuperchargeDie Naked-Rakete kommt!

Seit 2015 ist der Kompressor-Supersportler Kawasaki Ninja H2 nun auf den Markt, darauf folgte der Sporttourer namens H2 SX – und 2020 kommt nun endlich das Naked Bike mit Kompressor-Schub: die stärkste Z aller Zeiten. Die Enthüllung wird am 23. Oktober stattfinden, wir zeigen hier einen Teaser, in dem man schon die Seitenansicht der Rakete erkennt.

weiterlesen ›

Triumph:

6.8.2019

Triumph Tiger 1000 Modelljahr 2020 schräg von vorne
Triumph Tiger 1000 Modelljahr 2020 schräg von vorne

Triumph Tiger 1000Neue Konkurrenz für Africa Twin und Co

2020 wird Triumph offenbar seine betagte Tiger Sport gegen ein neues Modell ersetzen: die Tiger 1000. Wir haben einen Prototypen erwischt und spekulieren über das neue Modell, das eine Lücke zwischen Tiger 800 und Tiger 1200 schließt – und damit genau im populären Mittelklasse-Adventuresegment angesiedelt sein wird.

weiterlesen ›

:

15.10.2019

Zeichnung der Moto Morini Adventure für das Modelljahr 2020
Zeichnung der Moto Morini Adventure für das Modelljahr 2020

Moto Morini AdventurebikeVollgas unter neuer Führung

Seit genau einem Jahr befindet sich die italienische Traditionsmarke Moto Morini in chinesischem Besitz: Im Oktober 2018 hat die Zhongneng Vehicle Group die Marke und die Produtkionsstätte zur Gänze übernommen. Nun werden die damals getätigten Versprechungen offenbar wahr gemacht: Mot Morini zeigt auf der Eicma 2019 eine völlig neue Mittelklasse-Plattform, auf der eine ganze Modellfamilie entstehen soll. Den Anfang machen ein Naked Bike und ein Adventure-Modell. Zusätzlich wird die Super Scrambler mit 1200er-Motor vorgestellt.

weiterlesen ›

11.10.2019

BMW R 1800 C als Erprobungsfahrzeug mit Seitentaschen, noch halb von einem blauen Tauch verdeckt
BMW R 1800 C als Erprobungsfahrzeug mit Seitentaschen, noch halb von einem blauen Tauch verdeckt

Erwischt: BMW R 1800 CBayrischer Cowboy gesichtet!

BMW wird 2020 mit einem großen Boxer-Cruiser in verschiedenen Spielarten auf den Markt kommen – das weiß man bereits. Nun haben wir hier erste Bilder von Versuchsfahrzeugen, die schon den Serientrimm erahnen lassen – einmal als puristischer Cruiser, einmal mit Seitentaschen und Scheibe. Harley darf sich fürchten.

weiterlesen ›

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.