Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

Kiosk-Button
menu
Christoph Lentsch
Autor: Mag. (FH) Christoph Lentsch
christoph.lentsch@motorrad-magazin.at
3.10.2019

Pure and Crafted 2019Menschen, Musik, Motorräder

Nach drei legendären Ausgaben in Berlin 2015, 2016 und 2017 sowie Pure&Crafted On The Road im Jahr 2018, zog das Pure&Crafted-Festival weiter von Berlin vor die Tore von Amsterdam: Die wunderschön gelegene Location Taets Art and Event Park bot am Samstag, den 28. September, die einzigartige Kulisse für die bewährten drei Bestandteile des Festivals: Erdig-ehrliche und live gespielte Rockmusik, urige Motorradkultur und eine große Portion New Heritage Lifestyle.

Schon am Vorabend wurde das Festival-Wochenende mit einer musikgeladenen Pure&Crafted Clubnight im Zentrum von Amsterdam eröffnet. Und am Sonntag war der Taets Art & Event Park erneut Treffpunkt für ein entspanntes gemeinsames Frühstück, bevor man sich von dort zum Startpunkt des diesjährigen Distinguished Gentleman's Ride begib, um fein rausgeputzt für einen guten Zweck an einer einzigartigen Ausfahrt teilzunehmen.

Als Initiator und Hauptsponsor zeichnet BMW Motorrad für das Pure&Crafted verantwortlich. Daher blieben im Bereich auérgewöhnliche Motorräder und Umbauten natürlich auch diesmal keine Wünsche offen. In der sogenannten Wheels Area des Festivals kamen Liebhaber von Motorrädern, insbesondere von außergewöhnlichen Custom-Bikes, voll auf ihre Kosten und konnten sich von neuen – und auch klassischen - Modellen inspirieren lassen sowie auf die Suche nach hochwertiger Motorradbekleidung, Zubehör und Accessoires begeben.

Die atemberaubenden Wall of Death Shows sorgten für Nervenkitzel und Gänsehaut beim Publikum. Wer in all dem Trubel oder beim Feiern T-Shirt oder Hose verloren hat, der konnte sich im Heritage-Bereich neu eingkleiden. Schließlich war der beeindruckende General Store auf dem Festival der ideale Ort für authentische Mode, Lieblingsstücke und Handgemachtes. Hier wurden hochwertige, nachhaltige und langlebige Produkte wie Lederaccessoires, Bekleidung und sonstige Must-Haves von sorgfältig ausgewählten Manufakturen und den besten Brands der Szene angeboten. Gespeist und getrunken werden konnte bei einigen lokalen Food-Trucks aus Amsterdam. 25 Euro für eine Party mit mehreren Live-Bands, Shows, einzigartigen Mototorrädern und Menschen – ein echtes Schnäppchen mit Kultstatus.

Mehr zum Thema:

BMW:

:

19.4.2024

Honda CB500F beim Honda Motorcycle Safety Training 2024
Honda CB500F beim Honda Motorcycle Safety Training 2024

Neu: Honda Sicherheitstrainings in Österreich!Üben und testen an einem Tag!

Honda Österreich führt in diesem Frühjahr erstmals eigene Fahrsicherheitstrainings durch. Teilnehmen kann nur, wer ein Motorrad oder einen Roller von Honda besitzt – dafür zum gestützten Preis. Plus: Zusätzlich stehen einige der neuen Modelle von Honda zum Testen bereit. Alle Infos haben wir hier.

weiterlesen ›

1.3.2024

KTM 30 Jahre Duke Feier am Salzburgring
KTM 30 Jahre Duke Feier am Salzburgring

30 Jahre KTM Duke – die Feier21. Juni am Salzburgring

Die Duke feiert Jubiläum! Vor 30 Jahren wurde das erste so benannte Modell von KTM auf den Markt gebracht, seitdem wurden die Herzöge und Großherzöge aus Mattighofen zu Bestsellern und Kultmodellen. Am 21. Juni findet zu Ehren des Jubiläums ein großes Fest am Salzburgring statt – wir haben alle Infos dazu!

weiterlesen ›

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.