Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Peter Schönlaub
Autor: Peter Schönlaub
28.3.2020

Honda CB-F ConceptNeuer King of Cool

Eigentlich hätte die CB-F Concept auf zwei japanischen Messen der Öffentlichkeit präsentiert werden sollen: auf der 36. Osaka Motorcycle Show und der 47. Tokyo Motorcycle Show. Auch da hat Corona einen Strich durch die Rechnung gemacht, und so wurde es eine virtuelle Premiere im Internet. 

Was steckt hinter dem CB-F Concept? Es ist eine Hommage an die legendäre CB900F, die bei uns den glorreichen Zusatz „Bol d’Or“ getragen hat. Vorgestellt 1978 wurde das Bike ab 1979 hierzulande verkauft. Charakteristisch sind der geschwungene Heckbürzel und der langgezogene, kantige Tank – beides typische Designmotive aus den späten Siebzigern und frühen Achtzigern. Auch der Seitendeckel und die Graphics erinnern an das legendäre Modell.

Es braucht wenig detektivisches Gespür, um unter dem neuen Kleid die aktuelle CB1000R zu erkennen. Der Ein-Liter-Vierzyinder-DOHC mit 145 PS wurde hier genauso verwendet wie der Mono-Backbone-Stahlrahmen und die coole Alu-Einarmschwinge; auch die Federelemente (mit USD-Gabel) dürften übernommen worden sein. Neue Motorabdeckungen verleihen dem Antrieb einen nostalgischeren Look, der extrabreite Lenker sorgt für Streetfighter-Attitüde. Die beiden großen, unter dem Rundscheinwerfer platzierten Hupen erinnern wiederum an die CBs der frühen Jahre, genauso wie der herrlich glänzende, hochgezogene Schalldämpfer. Nicht ganz stimmig scheint uns dazu das flache LC-Display, das augenscheinlich ebenfalls von der CB1000R stammt.

Unterm Strich: ein extrem cooler Look, der gut ins aktuelle Achtziger-Revival passt. Beim Beurteilen muss freilich auch bedacht werden, dass es sich hier um ein Konzept handelt, also wesentliche Teile (die ein Motorrad oft verschandeln) fehlen: der Kennzeichenträger und die Spiegel. 

Und nun zur Spekulation: Bestehen Chancen auf Realisierung der CB-F Concept? Dafür spricht die Tatsache, dass man ein solches Modell dank der engen technischen Verwandtschaft zur CB1000R leicht umsetzen könnte. Dagegen sprechen die Fakten, dass Honda mit der CB1100EX/RS und der ohnehin leicht nostalgisch angehauchten CB1000R das Segment bereits gut abdeckt. Also, mal abwarten und Tee trinken. Oder passender zu den Achtzigern: Afri Cola, Bluna und Schartner Bombe.

Mehr zum Thema:

Naked Bike:

Honda:

21.10.2020

Honda CRF450R 2021 von links nach rechts mit Wheelie
Honda CRF450R 2021 von links nach rechts mit Wheelie

Honda CRF450R 2021 im TestBeste Motocross für MX1?

Bereits im Sommer hat Honda mit der Vorstellung einer komplett neuen CRF450R Motocross den Offroad-Afficionados unserer Redaktion den Mund wässrig gemacht. Jetzt durften wir im italienischen Mantua endlich selbst unsere Erfahrungen mit der CRF450R sammeln – und erlebten im Sand der Lombardei ein rotes Wunder.

weiterlesen ›

:

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.