Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Christoph Lentsch
Autor: Christoph Lentsch
5.10.2020

Honda CB500 Modelle 2021CBR500R, CB500F, CB500X

Motorisch gibt es keine Änderungen an den 500er-Modellen des kommenden Jahres. Der moderne Zweizylinder-Motor leistet weiterhin 48 PS (35 kW) und passt damit genau für die A2-Führerscheinklasse. Im Modelljahr 2019 erhielt die CB500F Modifikationen an der Einlass- und Auslassseite sowie bei den Ventilsteuerzeiten. Die Leistung wurde damit um vier Prozent verbessert und die Drehmomententfaltung im wichtigen Bereich zwischen 3.000 und 7.000 Touren verstärkt (im Vergleich zum Vorgängermodell).

Die CB500F wurde auch mit einer Dual-Exit-Auspuffanlage (mit zwei Krümmer-Rohren) und einer Anti-Hopping-Kupplung ausgestattet. Das LCD-Cockpit verfügt über eine Ganganzeige und einen Schaltindikator, die komplett Lichttechnik basiert auf LED. Während Motor und Chassis für das EURO5-konforme Modelljahr 2021 unverändert bleiben, erfrischen zwei neue Lackierungen den Look.

Farben Honda CB500F 2021:

  • Grand Prix Red
  • Matt Gunpowder Black Metallic und
  • NEU: Candy Caribbean Blue Sea
  • NEU: Candy Moon Glow Yellow

Zubehör CB500F 2021:

  • Hauptständer
  • Seitenwindabweiser
  • Handwindabweiser
  • Heizgriffe
  • Topcase 35 Liter
  • Gepäckträger
  • Kofferträger
  • Seitenkoffer
  • Schutzbügel
  • Nebelscheinwerfer
  • Tanktasche
  • Heckpacktasche
  • 12-V-Steckdose
  • Getönter Windschild
  • Tankpad

Bereits im Jahr 2016 erhielt die CBR500R eine neue Optik mit LED-Beleuchtung und aufgewerteten Federelementen. Im Modelljahr 2019 wurden das Design und die Verkleidung für einen sportlicheren Look nachgeschärft und die Ausstattung weiter aufgewertet. Eine stärker vorgeneigte Sitzhaltung ermöglicht eine gesteigerte sportlichere Haltung. Der überarbeitete Motor verfügt über mehr Leistung und Drehmoment und entsprechend verbesserten Zug aus niedrigen und mittleren Drehzahlen. Auch der Sound des hochdrehenden Zweizylinders konnte mit dem zweiteiligen Auspuffkrümmer verbessert werden.

Farben Honda CBR500R 2021:

  • Matt Axis Grey Metallic
  • Grand Prix Red und
  • Pearl Metalloid White

Zubehör CBR500R 2021:

  • Topcase 35 Liter
  • Gepäckträger
  • Tanktasche
  • Heckpacktasche
  • Hoher Windschild (getönt)
  • Heizgriffe
  • 12-V-Steckdose
  • Soziusabdeckung
  • Tankpad

Das kleinste Adventure-Bike in Hondas Fuhrpark ist das vielseitigste Modell im Portfolio und rollt seit 2019 mit einem 19-Zoll-Vorderrad über Asphalt und Schotter. Dank ausgefeilter Aerodynamik wurden Turbulenzen um Verkleidung und Windschild eliminiert und der Windschutz für den Fahrer verbessert. Sitzkomfort und Bewegungsfreiheit konnten im Modelljahr 2019 ebenso optimiert werden.

Ein schlanker gestalteter Sitz trägt dazu bei, mit den Füßen leichter den Boden zu erreichen. Die Manövrierfähigkeit der CB500X wurde verbessert, der Lenkwinkel erhöht (um 3 auf 38 Grad, jeweils gemessen von der Mittellage bis zum seitlichen Anschlag) sowie ein breiter und ansehnlich konifizierter Lenker (in Gunmetal-Grau) verbaut – so lassen sich Lenkmanöver jederzeit mühelos und genau ausführen.

Honda CB500X 2021:

  • Grand Prix Red
  • Matt Gunpowder Black Metallic und
  • Pearl Metalloid White

Zubehör CB500X 2021:

  • Hauptständer
  • Seitenwindabweiser
  • Handwindabweiser
  • Heizgriffe
  • Topcase 35 Liter
  • Gepäckträger
  • Kofferträger
  • Seitenkoffer
  • Schutzbügel
  • Nebelscheinwerfer
  • Tanktasche
  • Heckpacktasche
  • 12-V-Steckdose
  • Getönter Windschild
  • Tankpad

Mehr zum Thema:

Naked Bike:

23.11.2022

Honda Hornet 2023 im Test
Honda Hornet 2023 im Test

Test: Honda CB750 Hornet Die Hornisse fliegt wieder

Die Rückkehr einer Legende ist stets ein außergewöhnliches Ereignis. So war es auch heute bei unserem allerersten Roll-Out mit der brandneuen Honda Hornet 2023. Die technischen Daten sorgten vorab für Überraschungen – ganz besonders die Abkehr vom Reihenvierzylinder-Antrieb schien untypisch für eine waschechte Hornet. Wie stehen die Chancen des Hornet-Revivals dem Platzhirschen Yamaha MT-07 das Revier streitig zu machen?

weiterlesen ›

Honda:

23.11.2022

Honda Hornet 2023 im Test
Honda Hornet 2023 im Test

Test: Honda CB750 Hornet Die Hornisse fliegt wieder

Die Rückkehr einer Legende ist stets ein außergewöhnliches Ereignis. So war es auch heute bei unserem allerersten Roll-Out mit der brandneuen Honda Hornet 2023. Die technischen Daten sorgten vorab für Überraschungen – ganz besonders die Abkehr vom Reihenvierzylinder-Antrieb schien untypisch für eine waschechte Hornet. Wie stehen die Chancen des Hornet-Revivals dem Platzhirschen Yamaha MT-07 das Revier streitig zu machen?

weiterlesen ›

:

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.