Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Christoph Lentsch
Autor: Christoph Lentsch
7.10.2020

KTM Adventure 2021Abenteuerland

Die KTM 890 ADVENTURE R RALLY wurde stark von der KTM 450 RALLY inspiriert und legt dank ihrer KTM Factory Racing-Einflüsse und -Mentalität gleich einen rasanten Start hin. Sie fällt durch ihre auffällige, kräftige Farbgebung und die Werkslackierung sofort als Sondermodell auf und erfüllt mit ihren Premium-Komponenten höchste und härteste Ansprüche. Allen Interessenten sei gleich gesagt: Die KTM 890 ADVENTURE R RALLY kann bereits online reserviert werden und ist weltweit auf 700 Stück (200 für USA) limitiert. Und ein paar Stück sind schon jetzt vergeben. Der Preis ist allerdings heftig: 22.999 Euro in Österreich, 19.686 Euro in Deutschland.

Die KTM 890 ADVENTURE R soll ein noch besseres Fahrgefühl und mehr Leistung als die KTM 790 ADVENTURE bieten und damit für noch härtere Abenteuer gerüstet sein. Der neue Motor leistet 105 PS und 100 Nm Drehmoment, 10 PS und 12 Nm mehr als jener der kleineren Schwester. Die Kurbelwelle besitzt um 20 % höhere rotierende Massen und die Gesamtkonstruktion des Motors bietet eine konstantere und gleichmäßigere Leistungsentfaltung, mit deutlich mehr Drehmoment im unteren Drehzahlbereich.

Infos zu KTM 890 ADVENTURE R und RALLY

Bleibt die Frage nach der Zukunft der 790 Adventure 2021? Während die Naked Bikes 790 Duke und 890 Duke R co-existieren, könnte die kleinere Adventure durchaus durch eine 890er ersetzt werden, die Frage ist lediglich, ob sie auch schon für kommende Saison kommt und die gleichen Motordaten aufweist wie die R (aufgrund von Euro 5 wäre das zu vermuten), oder erst ein Jahr später nachgeschoben wird. Diese Frage wurde am 19. Oktober 2020 ziemlich überraschend beantwortet, als KTM am späten Abend die neue 890 Adventure 2021 präsentiert hat. Wie lange die 790er noch verfügbar sein wird, wissen wir zu diesem Zeitpunkt allerdings noch nicht.

Die KTM 450 Rally Replica 2021 wurde mit den Inputs der Red Bull KTM Factory Racing-Fahrer Toby Price, Matthias Walkner und Sam Sunderland entwickelt und mit den besten erhältlichen Komponenten ausgestattet. Die Performance der auf nur 85 Stück limitierten Sonderserie liegt auf absolutem Weltklasse-Niveau und ist selbstverständlich international wettbewerbsfähig. Dieses Motorrad wurde entwickelt, um Cross-Country-Rallys mit mehreren Sonderprüfungen zu gewinnen und selbst die Anforderungen der weltbesten Fahrer zu übertreffen.

Infos und Bilder zur KTM 450 Rally Replica 2021

Mit großer Spannung wird das 2021-Modell des Adventure-Flaggschiffs 1290 Super Adventure erwatet, das neben dem EURO-5-Update auch einige optische und technische Überarbeitungmaßnahmen erhalten haben dürfte. Auffälligste Neuerung ist eine ausladende Verkleidung, die verbesserten Windschutz bieten dürfte und unter der nun ein noch größerer, besonders tief installierter, zweigeteilter Tank zu finden ist – ähnlich wie bei der 790 Adventure. Diese Lösung ist aus fahrdynamischer Sicht im On- und Offroad-Einsatz günstig, da sie einen tiefen Schwerpunkt mit sich bringt. Da die Super Adventure jedoch von Haus aus eine sehr voluminöse Verkleidung mitbringt, fällt dies bei der Super Adventure optisch nicht so stark ins Gewicht wie bei der kleinen Schwester.

Auch im Innenleben des Motors ist Feinschliff zu erwarten, der etwas mehr Leistung und Drehmoment nach sich ziehen dürfte und so weiterhin 1301 ccm und dann knapp unter 170 PS Nennleistung bringen wird. Damit steht die KTM 1290 Super Adventure 2021 nahezu auf einer Stufe mit ihrer wichtigsten Konkurrentin, der ebenfalls im Herbst präsentierten Ducati Multistrada V4.

Infos und Bilder zur KTM 1290 Super Adventure 2021

Mehr zum Thema:

Reiseenduro/Adventure:

KTM:

:

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.