Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Christoph Lentsch
Autor: Christoph Lentsch
27.10.2020

Zero x Deus ex MachinaCustom-Elektromotorrad

Zero Motorcycles, innovativer Anbieter von Elektromotorrädern aus Kalifornien, hat gemeinsam mit der legendären australischen Customizer- und Lifestylemarke Deus ex Machina die erste komplette Sonderanfertigung einer Zero SR/S aufgebaut. Der im Februar 2020 veröffentlichte elektrische Sporttourer basiert auf dem Naked Bike Zero SR/F.

Mit einer Maximalreichweite von 320 Kilometern und einer Vollverkleidung ist die SR/S der erste Sporttourer von Zero. Gleichzeitig ist dieser Umbau das erste elektrische Motorrad von Deus ex Machina und die letzte Sonderanfertigung von Mitgründer und Designer Michael „Woolie“ Woolaway. „Ich wollte Altes mit Neuem kombinieren. Ohne Computerunterstützung, nur von Hand gefertigt – mit Schaum, Plastik und Form- und Messwerkzeugen. Alte Schule eben”, so Michael Woolaway.

Im Gegensatz zur klassischen handwerklichen Fertigung wurde bei den verbauten Komponenten nur modernste Ware von Zero Motorcycles und weiteren internationalen Herstellern verwendet, wie zum Beispiel die federleichten Dynamag-Räder aus Carbonfaser, ein Sport-Fahrwerk von Showa und sportliche Bremsen von J. Juan.

Woolaway lernte die Ingenieure des Rennteams von Zero Motorcycles im vergangenen Sommer beim 98. Pikes Peak Wettbewerbs in Colorado kennen. „Als ich mir das Elektro-Motorrad angeschaut hatte, war mir sofort klar: Ohne Benzintank und mit diesem wunderschönen Gitterrohrrahmen ist es die perfekte Ausgangslage für ein Custombike”, so Woolaway.

„Wir sind Deus und Woolie dankbar, dass sie sich entschieden haben, mit uns an der Sonderanfertigung der Zero SR/S zu arbeiten", erklärt Chris Metcalfe, Marketing-Vizepräsident von Zero Motorcycles. „Beide sind ikonische und einflussreiche Kräfte in der Motorradindustrie und die perfekten Partner für dieses einzigartige Projekt”. Zero Motorcycles hat vor, das nicht zulassungsfähige Einzelstück bei zukünftigen Messen und Events zu präsentieren.

Mehr zum Thema:

Elektro:

Zero:

:

25.11.2020

Die neue Ducati Diavel 1260 Lamborghini seitlich von links nach rechts stehend
Die neue Ducati Diavel 1260 Lamborghini seitlich von links nach rechts stehend

Ducati Diavel 1260 LamborghiniLimitierter Luxus

Kaum 20 Kilometer sind die Werkshallen von Ducati und Lamborghini voneinander entfernt – obendrein gehört man zur selben Company. Was liegt demnach näher, als ein gemeinsames Produkt zu schaffen? Vorhang auf für die wunderschöne, leider auf 630 Stück limitierte Ducati Diavel 1260 Lamborghini.

weiterlesen ›

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.