Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Peter Schönlaub
Autor: Peter Schönlaub
23.2.2021

Triumph Street Twin 2021Bestseller reloaded

Sie ist einerseits das günstigste Modell ihrer Familie und dennoch der Star – die Rede ist von der Triumoh Street Twin. Das flotte, unkomplizierte Naked Baike ist nämlich seit siener Einführung im Jahr 2015 der unangefochtene Bestseller in der Modern-Classic-Palette von Triumph.

Nach einen ersten Update 2018, das ihr mehr Leistung bescherte (65 PS), ist heuer das notwendige Euro-5-Update des Motors fällig. Bei den Leistungswerten ergab sich daraus keine Änderung: Wir halten bei 65 PS (bei 7500 U/min) und einem maximalen Drehmoment von fetten 80 Nm (bei niedrigen 3800 U/min). Eine A2-taugliche Variante wird weiterhin angeboten. 

Die wirklich spür- und erkennbaren Neuerungen finden bei der Street Twin im Designbereich statt. Hier hat Triumph noch einmal einen Feinschliff angebracht, der sich in vielen neuen oder neu gestalteten Elementen ausdrückt.

• Der Sitz wurde dicker geschäumt, womit auch die Sitzhöhe um zehn Millimeter ansteigt – auf immer noch moderate 765 Millimeter. Diese dickere Schäumung trägt allerdings optisch nicht auf, im Gegenteil: Der langgestreckte, gerippte Sattel wirkt sogar noch cooler.

• Die Scheinwerferhalterungen sind ebenfalls neu: Sie werden aus gebürstetem Aluminium gefertigt.

• Einen etwas moderneren Look zeigen die neuen Drosselklappen-Abdeckungen. Auch sie werden aus gebürstetem Aluminium gefertigt.

• Den Wunsch, noch sportlicher zu werden, kann man auch den neuen Seitendeckeln entnehmen. Sie zeigen nun den Schriftzug und verfügen über kleine Gitter-Einsätze.

• Das Logo am Tank ist nun hochwertiger ausgeführt.

• Letztlich wurden auch die schwarzen Gussfelgen nochmals hübscher, indem die einzelnen Speichen gefräste Bereiche besitzen und damit kleine Glanzpunkte aufweisen.

Die Triumph Street Twin 2021 kommt in drei Farbvarianten: Schwarz glänzend, Kobaltblau glänzend (mit grauem Streifen) und Mattgraubraun (mit grauem Streifen). Die Preise liegen bei 9300 Euro (zzgl. Nebenkosten) in Deutschland und 9950 Euro in Österreich. Das entspricht einer Preiserhöhung von gerade 150 Euro.

Zusätzlich bringt Triumph 2021 auch ein auf 100 Stück limitiertes Sondermodell: die Street Twin Gold Line Edition. Technisch identisch besitzt dieses Modell ein schwarz-goldenes Finish mit handgezogenen, goldenen Linien. Es kostet 600 Euro mehr als das Basismodell. Die neuen Modelle sollen im März bei den Händlern stehen.

Seite 1
Bild 1 von 9

Fotogalerie Triumph Street Twin Gold Line Edition

Seite 1
Bild 1 von 15

Mehr zum Thema:

Retro-Bike:

Triumph:

20.4.2021

Die neue Triumph Street Scrambler Sandstorm Edition schräg von hinten
Die neue Triumph Street Scrambler Sandstorm Edition schräg von hinten

Triumph Street Scrambler 2021Updates und neue Sandstorm Edition

Die Briten spendieren 2021 auch der „kleinen“ Scrambler ein dezentes Update und natürlich einen Euro-5-konformen Motor. Dazu gesellt sich in dieser Saison ein limitiertes Sondermodell: die Sandstorm Edition. Alle Spezifikationen und Preise erfährt ihr hier.

weiterlesen ›

17.4.2021

Triumph Tiger 900 Rally Pro in Weiß stehend vor Bergkulisse von links nach rechts
Triumph Tiger 900 Rally Pro in Weiß stehend vor Bergkulisse von links nach rechts

Triumph Tiger 900 Dauertest-BilanzEine Saison im Sattel des britischen Adventurebikes

Eine Saison lang haben wir die Triumph Tiger 900 in der Version „Rally Pro“ ausgiebeig getestet – auf Lang- und Kurzstrecken, solo und zu zweit, im Alltag und auf weiten Reisen. Hier lest ihr unsere ausführliche Abschlussbilanz.

weiterlesen ›

:

7.5.2021

Husqvarna Vektorr Elektroscooter 2022 in Weiß seitlich von links nach rechts
Husqvarna Vektorr Elektroscooter 2022 in Weiß seitlich von links nach rechts

KTM startet Elektro-OffensiveKickscooter, Roller, Motorrad – in Kürze geht’s los!

Die Elektromobilität soll in den nächsten Jahren eine wichtige Säule im Portfolio von KTM werden. Wir erzählen euch, wie die entsprechende Geschäftsstrategie aussieht, wann die neuen Modelle kommen und was sie können. Plus: Wie KTM-Boss Stefan Pierer die großen Motorräder zukunftsfit machen will.

weiterlesen ›

27.4.2021

Harley-Davidson Electra Glide Revival 2021 in Blau-Weiß fahrend schräg von vorne
Harley-Davidson Electra Glide Revival 2021 in Blau-Weiß fahrend schräg von vorne

Harley Electra Glide RevivalSchönste E-Glide aller Zeiten?

Back to the roots! Harley besinnt sich der traditionellen Stärken und ruft die neue „Icons Collection“ ins Leben. Im Rahmen dieser Serie sollen pro Jahr ein, zwei limitierte Sondermodelle aufgelegt werden, die traditionelle Formen und den legendären US-Style verkörpern. Den Anfang macht die Electra Glide Revival – eine hinreißend nostalgische Interpretation der aktuellen E-Glide. Was der hübsche Tourer kann und wieviel er kostet, das verraten wir hier.

weiterlesen ›

20.4.2021

Die neue Triumph Street Scrambler Sandstorm Edition schräg von hinten
Die neue Triumph Street Scrambler Sandstorm Edition schräg von hinten

Triumph Street Scrambler 2021Updates und neue Sandstorm Edition

Die Briten spendieren 2021 auch der „kleinen“ Scrambler ein dezentes Update und natürlich einen Euro-5-konformen Motor. Dazu gesellt sich in dieser Saison ein limitiertes Sondermodell: die Sandstorm Edition. Alle Spezifikationen und Preise erfährt ihr hier.

weiterlesen ›

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.