Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Peter Schönlaub
Autor: Peter Schönlaub
1.12.2021

Triumph ist Millionär!1,000.000 Bikes seit 1990

Die öffentlichen Auftritte von Triumph-Boss und -Eigner Nick Bloor sind rar. Aber bei diesem Ereignis war ihm die Freude anzusehen – als er nämlich vor einem Teil der Belegschaft das Tuch von einem Unikat zog. Darunter verbarg sich eine ganz speziell lackierte Version der Triumph Tiger 900 Rally, die eigens für ein spektakuläres Produktionsjubiläum maßgeschneidert wurde: Seit dem Restart der Marke im Jahr 1990 wurden nämlich exakt eine Million Triumph-Motorräder hergestellt. Hut ab!

Allein diese Zahl ist schon ein Grund zu feiern. Die Fertigung der Neuzeit (ab 1990) stellt nämlich die frühen Jahre deutlich in den Schatten. Und auch dies will viel bedeuten. Triumph fertigt immerhin seit dem Jahr 1902 Motorräder (und auch einen Roller, die Tigress).

1902? Stimmt, diese Zahl impliziert einen weiteren Grund zu feiern: Im kommenden Jahr wird Triumph 120 Jahre alt, was man ebenfalls weidlich zelebrieren wird. Im Lauf des gesamten kommenden Jahres sind zahlreiche Events und Aktionen geplant.

Das viele Feiern findet vor einem erfreulichen Hintergrund statt. Das soeben ablaufende Jahr ist das erfolgreichste in der gesamten, bald 120-jährigen Triumph-Historie. In den vergangenen zwölf Monaten konnte man weltweit 75.000 Motorräder absetzen und einen Umsatz von 650 Millionen Pfund (763 Millionen Euro) erzielen. Überhaupt kann Nick Bloor der Blick auf die Marke und das Unternehmen stolz machen: Triumph ist in 57 Ländern mit mehr als 700 Händlern präsent, betreibt weltweit 13 Vertriebs- und Marketingbüros, produziert an fünf Standorten und befeuert mit seinem Dreizylinder die Moto2-Weltmeisterschaft.

Doch nicht nur der Blick auf das Erreichte ist erfreulich, auch die Pläne für die Zukunft sind stark. Nick Bloor: „Mit der bevorstehenden Markteinführung unserer brandneuen Tiger 1200, neuen MX- und Enduro-Wettbewerbsmotorrädern sowie unserer strategischen Partnerschaft mit Bajaj zur Entwicklung kleinerer Motorräder bin ich sicher, dass die Zukunft für Triumph und seine Fans weltweit genauso spannend sein wird, wie es die letzten 30 Jahre waren.“

Wir gratulieren herzlich!

Bildergalerie Triumph Tiger 900 Rally „1 Million“

Seite 1
Bild 1 von 8

Mehr zum Thema:

Triumph:

15.12.2021

Triumph Tiger Sport 660 in Rot fahrend von rechts nach links
Triumph Tiger Sport 660 in Rot fahrend von rechts nach links

Triumph Tiger Sport 660 Erster Test des britischen Allrounders

Das Universalgenie aus Hinckley könnte eine der großen Überraschungen der Saison 2022 sein, haben wir im Vorfeld geschrieben. Sind diese Vorschusslorbeeren gerechtfertigt? Unser erster Test verrät schon viel über die Eigenschaften des Mittelklasse-Crossoverbikes – und klärt am Ende auch diese Frage.

weiterlesen ›

:

15.1.2022

KTM 1290 Super Duke R Evo im Wheelie von vorne
KTM 1290 Super Duke R Evo im Wheelie von vorne

Weiteres Rekordjahr für KTM!Mattighofen im Allzeithoch!

Der Verkauf boomt! KTM konnte im vergangenen Jahr 2021 exakt 332.881 Bikes der Marken KTM, Husqvarna und GasGas verkaufen – um stolze 23% mehr als im Vorjahr! Weil auch die neue Fahrradsparte boomt, kann sich das Unternehmen über entsprechend saftige Umsatz- und Gewinnsteigerungen freuen!

weiterlesen ›

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.