Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Peter Schönlaub
Autor: Peter Schönlaub
8.9.2022

Joe Pichlers SüdamerikaLetzte Chance auf eine Live-Reportage!

In Kürze ist es wieder so weit: Dann startet die Groß-Tournee von Joe Pichler mit neuer Live-Reportage. Diesmal geht’s durch den Norden Südamerikas – „Südamerika, eine Reise ins Ungewisse“, lautet der korrekte Titel. Joe und seine Frau Renate sind mit ihrer KTM 890 Adventure R rund 12.000 Kilometer von Kolumbien über Guyana, Surinam, Französisch Guyana bis an die Atlantikküste von Brasilien unterwegs gewesen. In 120 Tagen haben sie jede Menge Eindrücke gesammelt, die Joe in seiner unnachahmlichen Art in einer Live-Reportage zusammengestellt hat – eine Mischung aus Wort, Bild, Musik und Film. Wer noch nie an einer solchen teilgenommen hat: unbedingt ansehen, es ist ein echtes, kurzweiliges Erlebnis!

Die Tournee feiert ihre Premiere am 24. September. Fixiert sind bereits 48 weitere Termine in ganz Österreich (unter anderem in der KTM Motohall oder im Audimax der Wiener Universität) und im Süden Deutschlands. Schnelles Ticket-Reservieren empfiehlt sich dringend, die Termine sind meist sehr rasch ausgebucht.

Ein Besuch ist auch aus einem anderen, für uns traurigen Grund empfehlenswert: Die Südamerika-Reportage soll die letzte große Vortragsreihe des Salzburger Globetrotters sein. Nach 376.000 Kilometer, 92 Monaten auf Achse und 35 Jahren auf der Bühne will sich Joe zukünftig vom Vortragsbusiness zurückziehen nur mehr für den Privatgenuss fahren. 

Alle Termine und die Möglcihkeit zur Online-Reservierung unter www.josef-pichler.at

Mehr zum Thema:

Reiseenduro/Adventure:

KTM:

28.12.2022

KTM 1290 Super Adventure S Prototyp 2024
KTM 1290 Super Adventure S Prototyp 2024

KTM 1290 Super Adventure – Facelift für 2024?Mit elektronisch höhenverstellbarem Fahrwerk?

Das Flaggschiff der Adventure-Palette könnte für 2024 ein deutliches Facelift erhalten. Aber nicht nur die Optik wird weiterentwickelt: Es könnte auch ein elektronisch höhenverstellbares Fahrwerk – wie Adaptive Ride Height bei Harleys Pan America – zum Einsatz kommen. Wir haben die ersten Prototypen erwischt.

weiterlesen ›

:

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.