Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Christoph Lentsch
Autor: Christoph Lentsch
28.10.2022

BMW R 1250 R 2023Bulliger

Angetrieben wird die R 1250 R 2023 nach wie vor vom ShiftCam-Boxer mit einem Hubraum von 1254 Kubik; der leistet auch in der aktuellen EU5-Zulassung 100 kW (136 PS). Dank BMW ShiftCam-Technologie zur Variierung der Ventilsteuerzeiten und des Ventilhubs auf der Einlassseite bietet er über das gesamte Drehzahlband enormes Drehmoment und die beste Boxer-Beschleunigung aller Zeiten.

Die Dynamic Traction Control (DTC) und der neue Fahrmodus „ECO“ sind ab sofort serienmäßig. Fahrmodi Pro mit Fahrmodi-Vorauswahl und Motorschleppmomentregelung (MSR) zählen weiterhin zur Sonderausstattung.

Mit dem neuen, nun ebenfalls serienmäßigen Fahrmodus „ECO“ wird der Fahrer animiert und unterstützt, möglichst verbrauchsgünstig zu fahren. Mit dem ECO-Fahrmodus soll es möglich sein, die innovative BMW Motorrad ShiftCam-Motortechnologie primär so zu nutzen, dass sich die maximale Reichweite erzielen lässt. Im ECO-Modus wird der Fahrer mit weicher Gaskennlinie und moderater Motordrehmomentbegrenzung dazu animiert, möglichst verbrauchsgünstig zu fahren. Das TFT-Farb-Display unterstützt dabei im ECO-Modus mit einer Effizienzanzeige in der oberen Statuszeile.

Ebenfalls Bestandteil der optionalen Fahrmodi Pro ist die Motorschleppmomentregelung (MSR). Mit ihr lassen sich Risiken durch instabile Fahrzustände, die im Schubbetrieb oder beim Herunterschalten durch zu hohen Bremsschlupf am Hinterrad entstehen können, reduzieren.

Auch das BMW Integral ABS Pro (teilintegral) und der dynamische Bremsassistent Dynamic Brake Control (DBC) sind serienmäßig. Zudem unterstützt der dynamische Bremsassistent DBC (Dynamic Brake Control) den Fahrer zusätzlich bei Notbremsmanövern. Er soll noch mehr Sicherheit beim Bremsen auch in schwierigen Situationen durch Vermeidung einer unbeabsichtigten Gasbetätigung bieten. Durch einen Eingriff in die Motorsteuerung wird das Antriebsmoment während des Bremsens reduziert und die Bremsleistung am Hinterrad wird voll ausgeschöpft. Dadurch bleibt das Motorrad stabil und der Bremsweg wird verkürzt.

Modellvariante Sport: Karosseriefarbe Racingblue metallic, Rahmen weiß, Bremssättel v./h. gold, Sportlenker schwarz, Bugspoiler blau, Soloheck (alternativ Soziuspaket)

Modellvariante Triple Black: Karosseriefarbe Blackstorm metallic, Rahmen achatgrau, Bremssättel v./h. gold, Kühlerblende Edelstahl, Motorspoiler Edelstahl, Tankblende Pure, Soloheck (alternativ Soziuspaket)

Sonderausstattung Soloheck (neu): Der Soziussitz wird durch eine lackierte Kunststoffabdeckung ersetzt, sowie die Soziusfußrasten und die Soziushaltegriffe entfernt.

Highlights der neuen BMW R 1250 R:

  • Leistung und Drehmoment: 100 kW (136 PS) bei 7 750 min–1 und 143 Nm bei 6 250 min–1
  • Dynamische Traktionskontrolle (DTC) serienmäßig
  • BMW Integral ABS Pro (teilintegral) serienmäßig
  • Dynamic Brake Control (DBC) serienmäßig
  • Drei Fahrmodi serienmäßig
  • Fahrmodus „ECO“ für besonders ökonomisches Fahren serienmäßig
  • Fahrmodi Pro mit zusätzlichen Fahrmodi und neuer FahrmodiVorauswahl sowie Motorschleppmomentregelung (MSR) als Sonderausstattung ab Werk
  • Core Screen „Sport“ serienmäßig
  • Neue LED-Blinkleuchten und Tagfahrlicht serienmäßig
  • Bordspannungs- und USB-Steckdose serienmäßig
  • Neuer Voll-LED-Scheinwerfer mit adaptivem Kurvenlicht als Sonderausstattung ab Werk
  • Sitzheizung für Fahrer und Sozius für geschärfte Reise- und Tourentauglichkeit als Sonderausstattung ab Werk
  • Neue Sonderausstattung Soloheck
  • Neue Sonderausstattung Speichenräder
  • Intelligenter Notruf serienmäßig
  • Eine attraktive Basisfarbe sowie als Sonderausstattungen ab Werk die beiden Modellvarianten Triple Black und Sport
  • Erweitertes Programm an Sonderausstattungen und Original BMW Motorrad Zubehör

Neue Einzelsonderausstattungen für die R 1250 R:

  • Adaptives Kurvenlicht
  • Sitzheizung
  • Soziuspaket
  • Speichenräder

Weitere Sonderausstattungen:

  • Dynamic-Paket: MSR, Dynamic ESA, Schaltassistent Pro, Fahrmodi Pro
  • Komfort-Paket: Keyless Ride, Designoption Endschalldämpfer, Krümmer verchromt, Heizgriffe, RDC
  • Touren-Paket: Vorbereitung für Navigationsgerät, Temporegelung, Hauptständer, Kofferhalter

Mehr zum Thema:

Naked Bike:

23.11.2022

Honda Hornet 2023 im Test
Honda Hornet 2023 im Test

Test: Honda CB750 Hornet Die Hornisse fliegt wieder

Die Rückkehr einer Legende ist stets ein außergewöhnliches Ereignis. So war es auch heute bei unserem allerersten Roll-Out mit der brandneuen Honda Hornet 2023. Die technischen Daten sorgten vorab für Überraschungen – ganz besonders die Abkehr vom Reihenvierzylinder-Antrieb schien untypisch für eine waschechte Hornet. Wie stehen die Chancen des Hornet-Revivals dem Platzhirschen Yamaha MT-07 das Revier streitig zu machen?

weiterlesen ›

BMW:

:

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.