Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

Kiosk-Button
menu
Christoph Lentsch
Autor: Mag. (FH) Christoph Lentsch
christoph.lentsch@motorrad-magazin.at
30.5.2023

Wildkogel Skidoo-SummercrossHeisser Schnee

8. Juni 2023 / Wildkogel Arena

Das Wildkogel Bacher-Skidoo Summercross Motorschlittenrennen geht heuer in die zweite Runde und verspricht erneut ein actiongeladenes Schneemobilrennen zu werden. Die besten Snowcross-Piloten aus Zentraleuropa treten gegen die weltweit erfolgreichsten Fahrer aus Skandinavien an, darunter der amtierende FIM World Champion Petter Nårsa aus Schweden, der FIM European Champ 2021 und Super League 2023 Gesamtsieger Gustav Sahlsten aus Schweden sowie viele weitere Werksfahrer, die den Winter über in der amerikanischen US Pro Tour mitfahren. Elias Bacher, Lokalmatador und Sieger der Central Europe Snowcross Trophy 2023 wird am Start sein, ebenso wie sein Snowcross Racing Kollege Kevin Empl. Weitere Topfahrer aus Italien wie Federico Amadei oder Marco Galli, die zu den besten Snowcross-Piloten in Zentraleuropa zählen, werden ebenfalls am Rennen teilnehmen.

Der Racetrack befindet sich auf 2.100 Metern Seehöhe am Wildkogel in den Kitzbüheler Alpen und direkt neben der Bergstation der Smaragdbahn, wo sich auch die Wildkogel Alm befindet, die höchste Einkehrmöglichkeit am Berg mit tollem Ausblick auf das Rennen und die Hohen Tauern.

Die Wildkogel-Arena ist ein wahres Paradies für Naturliebhaber. Das Skigebiet befindet sich in einem Kessel zwischen 1.700 und 2.200 Metern Seehöhe und bietet aufgrund seiner Lage und Nähe zu den majestätischen Hohen Tauern bis weit ins späte Frühjahr hinein perfekte Schneeverhältnisse. Dank dieser schneesicheren Lage ist es überhaupt möglich, eine Rennstrecke aus Schnee zu präparieren und damit ein spektakuläres Rennen im Sommer zu veranstalten.

Die Wildkogel-Arena, in der die Rennstrecke liegt, wird vom markanten Großen Rettenstein (2.366 Meter) untermalt und ist das Wahrzeichen der Region und für das Rennen selbst. Zuschauer können den Battleground per Gondel mit der Smaragdbahn in Bramberg, zu Fuß oder mit dem Mountainbike über die gut angelegten Wanderwege und Bike Trails erreichen. Der Snowcross-Motorsport ist eine aufregende und spannende Form des Offroadrennens im Schnee, bei dem die Rennfahrer auf leistungsstarken, hochgezüchteten Motorschlitten extreme Steilkurven und gewaltige Tables mit atemberaubenden Geschwindigkeiten meistern. Snowcross ähnelt dabei dem bekannten Motorsport Motocross, jedoch findet es im Schnee statt und erfordert spezielle Techniken und Material.

Direkt an der Bergstation der Smaragdbahn befindet sich die Wildkogel Alm, die höchste Einkehrmöglichkeit am Berg. Die Alm bietet eine tolle Aussichtsterrasse mit optimalem Blick sowohl auf das Rennen als auch auf die Hohen Tauern. Highlights sind die frisch zubereiteten Hüttenschmankerln und hausgemachte Pizzen.

After Race Party im Einkehr Restaurant & Aprèsskibar: Nach dem Rennen findet ab 16:00 Uhr die After Race Party mit Live-Act im Einkehr statt. Das Einkehr ist ein Restaurant & Aprèsskibar an der Talstation der Smaragdbahn in Bramberg.

Zimmerbuchungen und weitere Informationen zur Region gibt es auf der Website:

www.wildkogel-arena.at

Mehr zum Thema:

Yamaha:

17.4.2024

Weekend-Reise Kvarner Bucht in Motorradmagazin 3/24 mit Honda Transalp
Weekend-Reise Kvarner Bucht in Motorradmagazin 3/24 mit Honda Transalp

Weekend-Tour Kvarner BuchtHoch über dem Meer

Hier findet ihr den gpx-Track zu unserer Weekend-Reisestory in Motorradmagazin 3/24 zum Downloaden. Die Runde beginnt diesmal kurz nach der slowenisch-kroatischen Grenze, führt direkt ans Meer und dann in einigen Schleifen durch das Hinterland. Wir fahren zwar auch ein schönes Stück auf der Magistrale, aber die meiste Zeit auf kleinen, verkehrsarmen Strecken hoch über dem Meer, oftmals mit grandiosen Aussichten darauf. Die detaillierte Routenbeschreibung und viele kulinarische Tipps findet ihr in unserer großen Story im Heft – könnt ihr hier online lesen oder hier bestellen! Dazu gibt’s unten ein paar Foto-Impressionen. Viel Spaß beim Nachfahren!

weiterlesen ›

:

17.4.2024

Motorradmagazin Ausgabe 2/24 Cover
Motorradmagazin Ausgabe 2/24 Cover

Motorradmagazin 3/24: Jetzt neu!Gleich online lesen oder mit ein paar Klicks bestellen!

Das neue Motorradmagazin ist da: Für unserere Ausgabe 3/24 waren wir sogar auf den Philippinen und haben dort für Euch die neue CFMoto 450MT getestet, außerdem die neue E-Clutch von Honda und die beiden Halbliterbikes von Kawasaki, die Z500 und die Ninja 500. Kollege K.OT stieg zum ersten Mal auf die Harley Street Glide, während Clemens eine umfassende Kaufberatung für die hochbeinigen 890er-Modelle aus dem Haus KTM/Husqvarna vornimmt. Außerdem stellen wir die ersten fünf Dauertestbikes für diese Saison in Betrieb: Honda Africa Twin Adventure Sports, BMW R 1300 GS, Suzuki GSX-S1000 GX, Triumph Scrambler 400 X und KTM 990 Duke. Zusätzlich findet ihr noch drei spannende Interviews: KTM-Vorstand Hubert Trunkenpolz spricht als neuer CEO von MV Agusta über die Zukunft der Kultmarke – Stichwort MotoGP-Einstieg! Julian Trummer, schnellster Kontinentaleuropäer auf der Isle of Man, erzählt über die Faszination der TT und nicht zuletzt beschreibt René Zadak eine „echte“ Airbag-Auslösung auf seiner Honda Gold Wing. Dazu gibt’s den zweiten Teil unserer großen Reisereportage über Tibet und die erste Weekend-Reise der Saison: an die Kvarner Bucht. Das neue Motorradmagazin – jetzt gleich hier auf der Website bestellen oder mit wenigen Klicks online als Digitalmagazin lesen! Einfach unten auf die entsprechenden Buttons drücken!

weiterlesen ›

20.3.2024

Motorradmagazin Ausgabe 2/24 Cover
Motorradmagazin Ausgabe 2/24 Cover

Motorradmagazin 2/24: Jetzt neu!Gleich online lesen oder mit ein paar Klicks bestellen!

Das neue Motorradmagazin ist da: Für unserere Ausgabe 2/24 waren wir fleißig für euch unterwegs und haben reihenweise neue Bikes gefahren, zum Beispiel die neue Moto Guzzi Stelvio und deren kleinere Schwester, die V85 in nunmehr drei Varianten. Von Honda haben wir die CBR600RR und die aufgewertete CBR1000RR-R Fireblade über die Rennstrecke gejagt, von Ducati die 698 Hypermotard Mono. Gleich drei Modelle von BMW findet ihr hier bei uns: die F 900 GS, die R 12 nineT und die M 1000 XR. Zusätzlich feiern wir 30 Jahre Duke und haben gleich drei neue Nakeds aus Mattighofen ausprobiert: 390 Duke, 990 Duke und 1390 Super Duke R. Nicht zuletzt fuhren wir auch die Triumph Daytona 660 sowie die neue Yamaha MT-09. Und wir ziehen Bilanz: Die gesammelten Erfahrungen aus unseren Langstreckentests der vorigen Saison findet ihr zur Honda XL750 Transalp, zur Triumph Street Triple RS und zur Suzuki V-Strom 1050DE. Dazu gibt’s eine große Reisereportage (Tibet!). Plus: Wir haben Helm-Innovator Bob Weber in den USA getroffen und mit ihm über die Sicherheit der Kopfbedeckungen und seine Erfindung einer Doppelschale gesprochen. Das neue Motorradmagazin – jetzt gleich hier auf der Website bestellen oder mit wenigen Klicks online als Digitalmagazin lesen! Einfach unten auf die entsprechenden Buttons drücken!

weiterlesen ›

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.