Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

Kiosk-Button
menu
Christoph Lentsch
Autor: Mag. (FH) Christoph Lentsch
christoph.lentsch@motorrad-magazin.at
8.8.2023

Harley Charity Tour 2023Machts gut

In wenigen Tagen startet die Harley-Davidson Charity-Tour (HDCT) zum 26. Mal und führt quer durch Österreich, um Spenden für muskelkranke Menschen zu sammeln, mit denen auch in Koope-ration mit dem Soforthilfefonds von Licht ins Dunkel Therapien, Hilfsmittel, Autoumbauten, etc. finanziert wer-den.

Am 11. August stärken sich die Biker bei einem Frühstück von Sponsor Siblik Elektrik, um danach um 10:00 im Einkaufzentrum huma eleven von Moderator und Radio Wien DJ Alex List und zahlreichen prominenten Unter-stützern der Tour wie ihrem Gründer, KR Ferdinand O. Fischer, Adi Bittermann, Andrea Kdolsky, Andreas Du-Rieux uvm. weitere Spenden entgegen zu nehmen. Der Tross verlässt anschließend Wien, um pünktlich um 14:00 beim Schloss Rotenturm Spenden aus dem Burgenland zu sammeln. Danach wird in der Steiermark Halt gemacht, wo Dorian Steidl, musikalisch unterstützt von „De Zwa“ um 17:00 Uhr im Center West in Graz willkommen heißt und die Biker dann mit lokalen Vespa-Clubs zum Köflacher Musiksommer begleitet, wo mit der „Tarantino Experience“ und Entgegennahme lokaler Spenden der erste Charity-Tag beschlossen wird.

Nach Kärnten geht es am 12. August, wo um 11:00 Uhr in Völkermarkt Moderatorin Christin Pogoriutschnig mit der Welcome CCR Cover & Rockband die HDCT empfängt. Weiter führt die Route zum Altstadtzauber nach Klagenfurt, wo am Neuen Platz die Stadtrichter und Bürgermeister Christian Scheider bereits mit Spen-denschecks warten. Die Tour verlässt Kärnten über die Turracher Höhe, wo die Biker beim Hotel Kornock nicht nur mit einer Spende, sondern auch von Harry Prünster und Ski-Ass Marco Schwarz begrüßt werden. Diese begleiten die HDCT unter Führung von Biker-Legende Sepp Spielbichler zum Hoamatrock nach Schladming, wo Ski-Legenden wie Hans Knauss, Nici Schmidhofer und Klaus Kröll mit den Charity-Tourern den zweiten Tag ausklingen lassen.

Erstmalig besucht die HDCT am 13. August St. Johann in Tirol, dort werden um 12:30 am Hauptplatz die Spenden des schon am Vortag beginnenden Charity-Konzerts zugunsten Muskelkranker unter der Moderation von Harry Prünster übergeben. Nochmal zum Einsatz als Tour-Moderater kommt Harry um 17:00 am Haupt-platz in Lienz, wo die Harley-Fahrer sich als Höhepunkt des an diesem Wochenende stattfindenden Bataillons-Schützenfests über die dort gesammelten Spenden und weitere Sponsorenschecks aus Osttirol freuen und den dritten Tour-Tag erfolgreich beenden dürfen.

Über Großglockner und Postalm geht es am 14. August durch Salzburg nach Oberösterreich, hier werden die Biker um 14:30 am Rathausplatz von Attnang-Puchheim von Vespas und Oldtimern erwartet, die sich ab 13:00 musikalisch begleitet von „No Rain“ sowie von „Marc Höchtl and the Flares“ bei einem für die HDCT veranstal-teten Treffen versammeln. Bürgermeister Peter Groiß übergibt im Namen der Stadt einen Spendenscheck. Durch das Salzkammergut fahren die Harleys nach Obernberg am Inn, wo das ganze Jahr über für Muskel-kranke gesammelt wird und diese Spenden und Schecks lokaler Unternehmen übergeben werden. Dort wartet bereits der „Rieder Vespen-Schwarm“ auf die Harleys, um in einem Corso von über 300-400 Zweirädern um 19:00 den Hauptplatz von Ried im Innkreis zu füllen. Die alternativen Volksmusiker von „Matakustix“ treten dort gratis zugunsten Muskelkranker vor über 1000 Besuchern auf und tragen dazu bei, die letzte Abendver-anstaltung der Charity-Tour zu einem fulminanten Erlebnis und Spendenergebnis zu machen.

Der letzte Tag der Tour führt um 11:00 Uhr - wieder mit Vespa-Begleitung - zum Konzert der „ART-Rockers“ auf den Hauptplatz nach Linz, wo Vizebürgermeister Martin Hajart und die Linz AG die Harley-Fahrer mit Spendenschecks Richtung Niederösterreich verabschieden. Der letzte Stopp der HDCT ist um 16:30 in Pressbaum: Live spielen „Echt Leiwand“ und Moderator Alex List wird das vorläufige Spendenergebnis der fünf Tage der Harley-Davidson Charity-Tour verkünden.

Nach nochmaligem Spendensammeln bei der European Bike Week im September wird das Charity-Jahr tradi-tionell mit einer Gala in Wien am 18. November zu einem gebührenden Abschluss gebracht.

Unterstützt wird die Harley-Davidson Charity-Tour nicht nur von vielen ehrenamtlichen Helfern in ganz Österreich sondern auch von vielen Sponsoren aus der Wirtschaft, darunter: Harley-Davidson Company, ERGO Versicherung AG, Lucky Car, Mail Boxes Etc., Juda, FILL, Branus, Apomedica, Q19, huma eleven, um nur einige zu nennen. Auch ohne die Mithilfe zahlreicher Gemeinden und Veranstalter wäre die Tour in dieser Form nicht möglich.

Weitere Informationen zur Harley-Davidson Charity-Tour 2023 finden Sie unter: www.harley-charity-tour.at.

Eine Liste aller Tourstopps unter: https://harley-charity-tour.at/hdct-die-tour-2023

Spendenkonto für muskelkranke Menschen in Österreich – Harley-Davidson Charity-Fonds: Erste Bank und Sparkasse - IBAN: AT 2320 1118 2514 0731 00

Über die Harley-Davidson Charity-Tour und den Harley-Davidson Charity-Fonds Der Harley-Davidson Charity-Fonds unterstützt seit 1996 muskelkranke Menschen, insbesondere Kinder und Jugendliche. Jährlich organisiert der Charity-Fonds die Harley-Davidson Charity-Tour, bei der engagierte Biker durch zahlreiche österreichische Bundesländer touren, um Spenden zu sammeln. Die Harley-Davidson Charity-Tour hat sich im Laufe der Jahre zum größten fahrenden Charity-Event in Österreich mit sozialem En-gagement entwickelt und kann auf die Unterstützung durch eine Vielzahl an Großsponsoren sowie prominenter Charity-Botschafter zählen. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind ehrenamtlich tätig und der Verwaltungsaufwand äußerst gering. Dadurch kommen die Spendengelder vor allem den hilfsbedürftigen Familien zugute.

Mehr zum Thema:

Harley-Davidson:

:

1.3.2024

KTM 30 Jahre Duke Feier am Salzburgring
KTM 30 Jahre Duke Feier am Salzburgring

30 Jahre KTM Duke – die Feier21. Juni am Salzburgring

Die Duke feiert Jubiläum! Vor 30 Jahren wurde das erste so benannte Modell von KTM auf den Markt gebracht, seitdem wurden die Herzöge und Großherzöge aus Mattighofen zu Bestsellern und Kultmodellen. Am 21. Juni findet zu Ehren des Jubiläums ein großes Fest am Salzburgring statt – wir haben alle Infos dazu!

weiterlesen ›

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.