Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Christoph Lentsch
Autor: Christoph Lentsch
22.10.2018

Ducati Scrambler 2019Icon, Full Throttle, Cafe Racer, Desert Sled

Den Test der Ducati Scrambler Icon 2019 kann hier bereits lesen, noch detaillierter dann im nächsten Heft. Doch es gibt noch drei weitere Scrambler-Modelle mit dem 800er L-Twin, die Full Throttle, die Desert Sled und die Café Racer. Diese drei u?berarbeiteten Versionen besitzen die selben a?sthetischen und technischen Merkmale, wie sie fu?r 2019 mit der Scrambler Icon eingefu?hrt wurden. Bei den Scrambler Modellen werden moderne und authentische Materialien perfekt kombiniert. Das Aluminium der neu geformten, muskulo?seren Tankblenden passt perfekt zum lackierten Stahl des Tropfentanks und dem Klarglasscheinwerfer. Das schwarz lackierte Motorgeha?use mit gebu?rsteten Ku?hlrippen und die u?berfra?sten Speichen der Gussra?der machen die Ducati Scrambler noch attraktiver. Das neue Kurven-ABS von Bosch maximiert die aktive Sicherheit beim Bremsen. Ein weiteres Komfort-Plus ist die neue, hydraulische Kupplungsbeta?tigung, die, wie die Vorderradbremse, einen einstellbaren Hebel besitzt und nun leichter zu bedienen und pra?ziser zu dosieren ist.
Ausstattungsmerkmale Ducati Scrambler Full Throttle:

Farbe:
Neues“Hooligan-Design”mit schwarzem Rahmen und schwarzer Sitzbank

Ausstattung: Kurven-ABS von Bosch
Tiefer, typengepru?fter Slip-On-Schallda?mpfer von Termignoni
Niedriger, konifizierter Lenker
Flat-Track-inspirierte Sitzbank mit Soziusabdeckung
Seitliche Startnummernfelder
Spezielle Blinkerhalter
Sportliches Frontschutzblech
Lackierte Seitenblenden am Tank
Besonderes Logo

Ausstattungsmerkmale Ducati Scrambler Cafe? Racer:
Farbe: Neues “Silber-Eis-Matt” mit blauem Rahmen, blauer Sitzbank und schwarzen Speichenra?dern

Features:

Kurven-ABS von Bosch
Neue17"-Speichenra?der mit Pirelli DIABLO ROSSO III,120/70ZR17 vorne und 180/55 ZR 17 hinten
Auspuff mit doppelten Endrohren und schwarzer Aluminiumblende
Spezielle Sitzbank mit Soziusabdeckung
Seitliche Startnummernfelder
Aluminium Stummellenker
Upside-Down-Gabel mit schwarzen Tauchrohren
Sportliches Frontschutzblech
Lenkerenden-Ru?ckspiegel
Scheinwerferverkleidung
Radialbremspumpevorne
Tropfenfo?rmiger Tank aus Stahlblech mit lackierten, austauschbaren Aluminium-Seitenblenden
Tiefer Kennzeichenhalter
SpeziellesLogo

Ausstattungsmerkmale Ducati Scrambler Desert Sled:
Farbe: “MirageWeiß” mit rotem Rahmen und schwarzen Speichenra?dern

Ausstattung: Kurven-ABS von Bosch
Auspuff mit doppeltem Endrohr und schwarzer Aluminiumblende
Versta?rkter, gela?ndetauglicher Rahmen
Spezielle Schwinge aus Aluminium
Speichenra?der, 19"vorne, 17" hinten mit Pirelli SCORPION RALLYSTR Bereifung in 120/70 R 19 vorne und 170/60 R 17 hinten
NeueSitzbank mit 860mm Sitzho?he
Konifizierter Aluminiumlenker mit geschraubter Querstrebe
Einstellbare Kayaba Upside-Down-Gabel mit Ø46mm und 200mm Federweg
Einstellbares Kayaba Federbein mit separatem Ausgleichsbeha?lter
Tropfenfo?rmiger Tank aus Stahlblech mit austauschbaren Aluminium- Seitenblenden
Scheinwerfer mitt ypengepru?ftem Steinschlagschutzgitter
Hohes Vorderradschutzblech
Langes Hinterradschutzblech
HoherKennzeichenhalter
Spezielles Logo
Motorrad Bildergalerie: Ducati Scrambler 2019

Mehr zum Thema:

Scrambler:

11.6.2019

Royal Enfield Bullet Trias Ausschnitt mit silbernem Tank, Gabel und Lenker
Royal Enfield Bullet Trias Ausschnitt mit silbernem Tank, Gabel und Lenker

Royal Enfield Bullet TrialsScrambler aus Indien

Lang hat’s gedauert, jetzt springt auch die ehrwürdige britisch-indische Marke Royal Enfield auf den Scrambler-Zug auf. Die Basis für das neue Modell, das ab Spätsommer lieferbar sein soll, ist die gute, alte Bullet. Die Veränderungen bestehen aus gröber profilierten Reifen, einer Querstrebe für den Lenker, einem Scheinwerfergitter, einem hochgezogenen Schalldämpfer und kürzeren, schlankeren Kotflügeln.

weiterlesen ›

15.5.2019

Mit der Moto Guzzi V7 II Stornello vor der Osteria Villafredda im Friaul
Mit der Moto Guzzi V7 II Stornello vor der Osteria Villafredda im Friaul

Weekend FriaulGeheimtipps an der Grenze zu Slowenien

Hier findet ihr den gpx-Track zu unserer Weekend-Reisestory in Motorradmagazin 4/19 zum Downloaden. Die Strecke startet im slowenischen Bovec und führt dann gleich über die Grenze ins Friaul. Über winzige Bergstraßen mit weiten Ausblicken führt die Runde nach Süden und dann wieder zurück ins Soca-Tal. Die detaillierte Routenbeschreibung und viele kulinarische Tipps rund um diese Tour in unserer großen Story im Heft. Viel Spaß beim Nachfahren!

weiterlesen ›

Ducati:

22.5.2019

Erlkönig der Ducati Panigale V2 des Modelljahrs 2020 in Rot von links nach rechts
Erlkönig der Ducati Panigale V2 des Modelljahrs 2020 in Rot von links nach rechts

Ducati Panigale V2Die kleine Schwester kommt!

Mit Einführung der Panigale V4 wurde zunächst angenommen, der zweizylindrige Superquadro könnte bereits wieder aus Ducatis Modellprogramm verschwinden, da sein Konzept nur wenig andere Einsatzmöglichkeiten als in Sportmotorrädern zulässt. Ducati jedoch kommunizierte schnell, dass auch in Zukunft Modelle mit diesem Motor angeboten würden – und auf unseren Fotos ist nun der Beweis erbracht.

weiterlesen ›

:

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.