Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Peter Schönlaub
Autor: Peter Schönlaub
11.6.2019

Royal Enfield Bullet TrialsScrambler aus Indien

Lang hat’s gedauert, jetzt springt auch die ehrwürdige britisch-indische Marke Royal Enfield auf den Scrambler-Zug auf. Die Basis für das neue Modell, das ab Spätsommer lieferbar sein soll, ist die gute, alte Bullet. Die Veränderungen bestehen aus gröber profilierten Reifen, einer Querstrebe für den Lenker, einem Scheinwerfergitter, einem hochgezogenen Schalldämpfer und kürzeren, schlankeren Kotflügeln. Zudem wird die Bullet Trials, die an das Wettbewerbsfahrzeug aus dem Jahr 1949 erinnern soll, mit einem Einzelsitz samt Gepäckträger ausgeliefert.

Äußerst charming ist die Lackierung: der Rahmen wird wahlweise in Vintage-Grün oder Karminrot lackiert, der Tank zeigt sich in Silber mit polierten Bereichen. Die Bullet Trials soll ab August 2019 lieferbar sein, ein Österreich-Preis steht für das 27-PS-Bike noch nicht fest, man rechne mit etwas über 6000 Euro. Der Preis in Deutschland beträgt 5619 Euro, sie ist hier bereits bestellbar. Weitere Infos unter www.royal-enfield.info

Royal Enfield Bullet Trials – technische Daten

Motor: Viertakt-Einzylinder, luftgekühlt
Hubraum: 499 ccm
Bohrung/Hub:  84x90 mm
Verdichtung: 8,5:1
Leistung: 27 PS bei 5250 U/min
max.Drehmoment: 41 Nm bei 4000 U/min

5-Gang-Getriebe, Kette

Stahlrohrrahmen, Motor mittragend

Telegabel, 35 mm
Zwei Federbeine, Vorspannung 5-fach verstellbar
Federweg v/h: 130/80 mm
Reifenvorne :90/90-19
Reifenhinten: 110/80-18
Bremse vorne: 280-mm-Scheibe, Zwei-Kolbe-Sattel
Bremse hinten: 240-mm-Scheibe, Ein-Kolben-Sattel

Radstand: 1380 mm
Länge/Breite/Höhe: 2080/805/1123 mm
Tankinhalt:13,5 l
Sitzhöhe: 800 mm
Gewichtfahrfertig: 192 kg

Mehr zum Thema:

Scrambler:

Royal Enfield:

6.2.2020

Royal Enfield Classic 500 in Gunmetall Black stehend schräg von vorne
Royal Enfield Classic 500 in Gunmetall Black stehend schräg von vorne

Royal Enfield Bullet wird eingestellt!Last Call!

Die Euro-5-Norm fordert ein weiteres Opfer: Ende des Jahres wird Royal Enfield seine Modelle mit dem 500er-Single in Europa vom Markt nehmen – das betrifft die legendäre Bullet und die Classic. Beide Modelle sind heuer noch in breiter Vielfalt verfügbar. Zum Abschied wird ab Mai noch ein auf 1000 Stück limitiertes Sondermodell, die Classic 500 Tribute Black, aufgelegt.

weiterlesen ›

15.6.2019

Royal Enfield 650 GT Umbau zur Nought Tea GT in Rot schräg von vorne stehend
Royal Enfield 650 GT Umbau zur Nought Tea GT in Rot schräg von vorne stehend

Royal Enfield Nought Tea GTRetro für den Racetrack

Auf den Wheels & Waves 2019 präsentierte Royal Enfield eine Reihe an spannenden Custombikes. Eine der speedigsten Varianten ist die Nought Tea GT, die von den britischen Spezialisten von Harris Perfomance krieiert wurde. Der wunderschöne Zweizylinder-Café Racer wurde zu einem klassischen Retro-Racebike umgestaltet – mit vielen edlen Teilen.

weiterlesen ›

:

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.