Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Clemens Kopecky
Autor: Clemens Kopecky
28.9.2020

Husqvarna FS 450 2021Quertreiber

Obwohl Supermotard-Wettbewerbe hierzulande seit Jahren nicht gerade mit Publikumsansturm gesegnet sind, bekennt sich Husqvarna mit einer Weiterentwicklung der FS 450 unbeirrt zum Drift-Sport. Sie basiert technisch wie gewohnt auf dem 2021er-Offroad-Modell, die Einzylinder-Competition-Supermoto ohne Straßenhomologation wurde für Asphalt-Racing jedoch detailverliebt aufgerüstet. Beim SM-Eintopf wurde besonders das Fahrwerk für spielerischeres Handling und verbesserte Dämpfungseigenschaften modifiziert. 

Für 2021 bietet die FS 450 außerdem eine WP XACT-Gabel mit AER-Technologie und ein neues Mid-Valve-Dämpfungssystem, welches eine konstantere Performance der Vorderradfederung garantieren soll. Eine neue 22-mm-Vorderradachse und ein um 7 Millimeter reduzierter Achsversatz versprechen besseres Einlenken und optimierte Wendigkeit. Auch das WP XACT-Federbein wurde optimiert. Neue, reibungsarme Umlenkungsdichtungen sollen die Rückmeldung von der Federung weiter verfeinern.

Der SOHC-Motor der FS 450 startet auf Knopfdruck. Die 63 PS Spitzenleistung sollen über ein 5-Gang-Getriebe von Pankl Racing Systems gleichmäßig und dosierbar abgegeben werden. Das ergonomische Bodywork der FS 450 wurde mit einem Sitzbankbezug mit höherem Grip aufgewertet. In Kombination mit einer 310-mm-Bremsscheibe sollen ein radial montierter 4-Kolben-Bremssattel von Brembo und ein ebenso angebrachter Bremszylinder herausragende Verzögerung bei guter Kontrollierbarkeit garantieren. Am Hinterrad arbeiten ein 1-Kolben-Bremssattel und eine 220-mm-Bremsscheibe.

Die Husqvarna-SM kommt ab Werk mit Premium-Komponenten wie einer CNC-gefrästen Gabelbrücke, Alpina-Felgen und Bridgestone-Reifen, einem Heckrahmen aus Carbonfaser-Verbundmaterial und einer Magura-Hydraulikkupplung. Die weiteren technischen Highlights (laut Pressemeldung) im Überblick:

  • Neues Mid-Valve-Dämpfungssystem für konstante Gabelperformance
  • Neue, reibungsarme Umlenkungsdichtungen für geschmeidigere Federbeinfunktion
  • Überarbeitetes WP XACT-Federbein für mehr Traktion
  • Neuer Sitzbankbezug für herausragenden Komfort und höchste Kontrolle
  • Kürzerer Radstand (um 7 mm) für optimales Kurvenfahrverhalten
  • Neue Vorderradachse mit 22 mm Durchmesser für bessere Rückmeldung von der Gabel
  • Motor – 63 PS bei nur 27,3 kg
  • Rahmen – perfekte Biegungscharakteristik, noch bessere Rückmeldung für den Fahrer
  • Heckrahmen aus Carbonfaser-Verbundmaterial – leicht und robust
  • Schwinge – optimale Steifigkeit und Zuverlässigkeit bei geringem Gewicht
  • WP XACT-Gabel – progressive und konstante Dämpfung
  • WP XACT-Federbein – 266 mm Federweg
  • Schwarze Alpina-Speichenräder im Format 16,5/17 Zoll mit Bridgestone-Slicks – für Top-Performance
  • Bodywork – einzigartige Optik, modernes Design und neuer Sitzbankbezug
  • ProTaper-Lenker – klassenbeste Funktion und Optik
  • Launch-Control – maximale Traktion für perfekte Starts
  • High-Performance-Bremsen von Brembo – noch kürzere Bremswege bei höherer Kontrolle und mehr Vertrauen 

Um 12.199 Euro wird die Husqvarna FS 450 der Generation 2021 demnächst bei den autorisierten Husqvarna-Motorcycles-Händlern in Österreich verfügbar sein.

Seite 1
Bild 1 von 4

Mehr zum Thema:

Supermoto:

Husqvarna:

:

2.3.2021

Akku der KTM Freeride E-XC
Akku der KTM Freeride E-XC

Normbatterie für E-ScooterKTM, Honda, Piaggio und Yamaha arbeiten zusammen!

Der Start dieser Initiative könnte große Folgen haben: Die vier großen Hersteller Honda, KTM, Yamaha und Piaggio haben eine Grundsatzvereinbarung getroffen, um neue Standards im Bereich der Akku-Technologie und damit auch Tausch-Akkus zu entwickeln. Damit könnte die zukünftige Nutzung von E-Zweirädern deutlich vereinfacht werden.

weiterlesen ›

1.3.2021

Rendering der Buell Super Touring Reiseenduro für 2023
Rendering der Buell Super Touring Reiseenduro für 2023

Buell Super TouringAdventurebike mit 185 PS ab 2023?

Buell is back! Die amerikanische Kultmarke will ab heuer wieder durchstarten und bis 2024 zehn neue Modelle auf den Markt bringen. Darunter befindet sich auch ein Adventurebike, das zur stärksten Reiseenduro auf dem Markt werden könnte – wenn sie kommt. Alle Infos und Hintergründe erzählen wir hier. 

weiterlesen ›

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.