Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Peter Schönlaub
Autor: Peter Schönlaub
30.10.2020

Honda SH350iBestseller in neuer Form und mit mehr Power!

Honda erlaubt uns ein paar neugierige Blicke unter das Tuch – und zeigt erste Details zum neuen SH350i, dem Nachfolger des SH300i. Der Großradroller gehört ja seit Jahren zu den beliebtesten Scootern Europas – ein Status, der mit dem Update 2021 weiter gefestigt werden soll. Viel sieht man noch nicht im ersten offiziellen Teaser-Video, aber genug, um ein paar Spekulationen anstellen zu können.

Punkt 1: die Optik. Hier liegt es nahe, dass sich der SH350i der Formensprache des 2020 erneuerten kleinen Bruders SH125i bedient. Wie man an den Ausschnitten aus dem Video gut erkennt, wird auch der SH350i den breiten, flachen LED-Scheinwerfer an der Front bekommen, das alte, große Licht am Lenker ist passé. Dort befindet sich nur mehr ein LED-Positionslicht.

Punkt 2: das neue Cockpit. Auch dieses scheint man zur Gänze vom kleinen Bruder zu übernehmen. Die analogen Anzeigen sind demnach Geschichte, das neue Cockpit ist ausschließlich digital.

Punkt 3: der Motor. Die Modellbezeichnung SH350i legt nahe, dass der Scooter die Motorvariante des kürzlich vorgestellten Honda Forza 350 übernimmt. Das würde ein Hubraumwachstum von ursprünglich 279 auf 330 Kubikzentimeter bedeuten. Wenn die Leistung analog zum Forza steigt, dann würde der SH350i nun 29 PS stark sein – und um 4 PS mehr Power bieten als der SH300i.

Alle weiteren Details und der Roller in voller Pracht werden am 10. November enthüllt – gemeinsam mit einer aufgefrischten Honda CB1000R. Wir bleiben dran!

Mehr zum Thema:

Scooter/Roller:

24.11.2020

Yamaha NMAX 2021 in Rot fahrend schräg von vorne
Yamaha NMAX 2021 in Rot fahrend schräg von vorne

Yamaha NMAX neu für 2021125er-Scooter jetzt mit Smart Key, Start-Stopp, Connectivity

Nach fünf Jahren erneuert Yamaha seinen erfolgreichen Kompakt-Scooter und spendiert ihm nicht nur eine Traktionskontrolle, einen Smart Key und eine Start-Stopp-Automatik, sondern auch erstmals ein Connectivity-System. Was sich sonst noch getan hat, erfährt ihr hier!

weiterlesen ›

Honda:

:

25.11.2020

Die neue Ducati Diavel 1260 Lamborghini seitlich von links nach rechts stehend
Die neue Ducati Diavel 1260 Lamborghini seitlich von links nach rechts stehend

Ducati Diavel 1260 LamborghiniLimitierter Luxus

Kaum 20 Kilometer sind die Werkshallen von Ducati und Lamborghini voneinander entfernt – obendrein gehört man zur selben Company. Was liegt demnach näher, als ein gemeinsames Produkt zu schaffen? Vorhang auf für die wunderschöne, leider auf 630 Stück limitierte Ducati Diavel 1260 Lamborghini.

weiterlesen ›

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.