Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Christoph Lentsch
Autor: Christoph Lentsch
2.12.2020

Flo Dieminger auf GasGasHoch hinaus in Rot-Weiß-Rot

Nach einer erfolgreichen Zeit mit einer KTM 125 SX und einer KTM 250 SX, mit denen er unter anderem den Gesamtsieg im Auner-2-Takt-Cup-Junioren 2018 und den Vize-Juniorenstaatsmeister MX2 2019 einfahren konnte, wechselt MM-Teamrider Florian Dieminger 2021 auf GasGas. Sein neues Arbeitsgerät ist der Viertakt-Crosser MC 250F.

Auf insta schreibt Dieminger: „Ich freue mich sehr 2021 teil der GasGas-Famile sein zu dürfen! Nachdem ich seit Beginn meiner Karriere erfolgreich auf KTM unterwegs war, bin ich nun umso mehr stolz darauf, GasGas als junger Fahrer sowohl in Österreich als auch international zu repräsentieren. Danke GasGas Austria!“ Wir wünschen für die kommende Saison viel Glück, viele Rennen und vor allem Publikum.

Mehr zum Thema:

Motocross:

GasGas:

22.9.2020

GasGas 2021
GasGas 2021

GasGas 2021Volle Palette

Seit der Eingliederung von GasGas in die Pierer Mobility Group (KTM, Husqvarna) vor knapp einem Jahr wurde in der Mattighofener Unternehmenszentrale daran gearbeitet, die ehemals spanische Offroad-Marke zu reaktivieren. Für 2021 steht nun ein komplettes Line-Up an Motocross-, Enduro- und Trial-Motorrädern "made in Austria" in den Startlöchern.

weiterlesen ›

:

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.