Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Christoph Lentsch
Autor: Christoph Lentsch
23.2.2021

Repsol Honda MotoGP Team 2021Noch schneller

Auf dem Weg zum vielleicht siebten MotoGP-Titel (zum neunten insgesamt) wird das Ausnahmetalent Marc Marquez 2021 von Pol Espargaro unterstützt – oder sogar herausgefordert, denn sein neuer Teamkollege hatte letztes Jahr seine bisher beste Saison in der Königsklasse. Zusammen bringen es die beiden Unter-30-jährigen auf 446 WM-Starts, 184 Podiumsplätze, 109 Pole-Positions und 97 Rennsiege.

Espargaro konnte 2013 die Moto2-Klasse gewinnen und erreichte 2020 den fünften Gesamtrang in der MotoGP. Damit bringt auch er jede Menge an Erfahrung mit ins Team und wird Meister Marquez wohl nicht nur Schützenhilfe leisten. Derzeit ist noch unklar, ob Marquez nach seiner Verletzung, die er sich in Jerez zugezogen hatte, rechtzeitig zum Saisonstart fit sein wird. Der risikofreudige Racer geht diesmal klar auf Nummer sicher, denn eine weitere Verletzung an der Hand könnte noch weitaus schlimmere Folgen für seine Zukunft als Rennfahrer haben.

Als nächstes wird das Repsol Honda Team nach Katar reisen, um sich beim MotoGP-Pre-Season-Test auf die Saison vorzubereiten. Während sich Pol Espargaro zum ersten mal mit der Honda RC213V bekannt machen wird, muss Marc Marquez auf das erste Training verzichten, um seine Verletzung auszuheilen und eine vollständige Rehabilitation sicher zu stellen.

Mehr zum Thema:

Supersport:

Honda:

:

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.