Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Christoph Lentsch
Autor: Christoph Lentsch
12.5.2021

BMW R 18 Zubehör 2021Aero und Icon

Neue Teile aus dem Originalzubehör für den Big-Boxer-Cruiser R 18:

Das Option 719 Designpaket AERO beinhaltet die Zylinderkopfhauben links und rechts, den Frontdeckel sowie das Ansaugschnorchel-Cover links und rechts. Alle Teile sind aus Aluminiumblech mit gebürsteter und farblos eloxierter Oberfläche gefertigt. Die Zylinderkopfhauben zieren filigrane Luftschlitze, die an die Streamliner der 1920er- und 1930er-Jahre erinnern. Highlight ist eine Plakette an Front- und Seitendeckeln. Sie ist aus massivem Kupfer geprägt, verchromt und partiell mit weißem Lack ausgelegt. Der weiße Lack, der die Ziffernfolge „719“ umhüllt, erinnert an historische, seinerzeit mit Emaille ausgelegte Embleme.

Für die neue R 18 und R 18 Classic steht mit der Option 719 Sitzbank ab sofort eine Alternative mit integrierter Sitzheizung und zur Auswahl. Es kommen zwei schwarze Obermaterialien zum Einsatz, kombiniert mit einer rautenförmigen Steppprägung. Ein gestickter BMW Schriftzug sowie das 719-Symbol an der Seite runden die exklusive Sitzgelegenheit ab. 

Option 719 Lackierung Galaxy Dust metallic/Titansilber 2 metallic: Bei der Farbe Galaxy Dust metallic handelt es sich um einen Flip-Flop-Lack, der je nach Lichteinfall violett bis türkisblau schimmert. Die Seiten des Tanks sind in Titansilber 2 metallic lackiert, der Übergang zwischen beiden Farbflächen ist mittels dem von der legendären R 90 S bekannten, händisch aufgetragenen Smoke-Effekt dargestellt.

Option 719 Räder AERO und ICON: Besonders edle Option 719 Radsätze in den Grundfarben Silber matt beziehungsweise Schwarz matt. Dabei handelt es sich um Leichtmetallgussräder in einem Sechsspeichen-Design. Einen besonderen Blickfang stellen dabei die überfrästen filigranen Rippen der Speichen dar. Die überfrästen Bereiche lassen das so bearbeitete Aluminium in einen faszinierenden Kontrast mit der Lackfarbe der Räder treten – daher auch die Bezeichnung Contrast Cut.

Mehr zum Thema:

Cruiser:

BMW:

:

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.