Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

Kiosk-Button
menu
Christoph Lentsch
Autor: Mag. (FH) Christoph Lentsch
christoph.lentsch@motorrad-magazin.at
9.2.2022

CFMOTO 800MTAdventure Alternative

Der 799 Kubik große Reihenzweizylinder mit 75-Grad-Hubzapfenversatz aus der KTM-Fabrik verfügt über zwei obenliegende Nockenwellen und vier Ventile pro Zylinder. In der CFMOTO 800MT leistet das Triebwerk maximal 67 kW (91 PS) und soll die Maschine auf bis zu 195 km/h beschleunigen.

Der leichte und verwindungssteife Stahlrohrbrückenrahmen ist mit hochwertigen und vollständig einstellbaren KYB-Fahrwerkskomponenten bestückt. Das 19“-Vorderrad wird von einer 43“-Upside-down-Gabel geführt, das 17“-Hinterrad sitzt in einer Leichtmetallzweiarmschwinge, die über ein Zentralfederbein abgestützt wird. Die Bremsen von J.Juan sind am Vorderrad radial verschraubt. Dank der Bosch-Sechsachsensensorik arbeitet das ABS der 800MT kurvenoptimiert. Eine Traktionskontrolle ist aber kurioserweise gar nicht an Bord.

Die Fahrmodi Sport und Rain sind serienmäßig, wie auch die Geschwindigkeitsregelanlage, eine 12-V- und eine USB-Ladesteckdose, LED-Beleuchtungstechnik, selbstrückstellende Blinker und Zusatzscheinwerfer. Moderate 825 Millimeter beträgt die Sitzhöhe, Lenker und Windschild sind einstellbar und das Tankvolumen beträgt 19 Liter. Als Cockpit fungiert ein 7-Zoll-TFT-Display mit Bluetooth-Konnektivität.

CFMOTO bietet die 800MT in den Varianten Sport und Touring an. Während die Version Sport auf Leichtmetallgussrädern rollt, verfügt die Touring-Variante über mit Schlauchlosreifen bestückte Drahtspeichenräder. Zum Ausstattungsumfang der 800MT Touring zählen darüber hinaus ein Quickshifter, ein Lenkungsdämpfer, ein Reifendruckkontrollsystem, ein Hauptständer, ein Motorschutz, Griffschalen, Leichtmetallkoffer und ein Leichtmetalltopcase sowie Heizgriffe und ein beheizbarer Fahrersitz.

Die 800MT Sport ist in Deutschland und Österreich in den Farben Twilight Blue und Nebula Black verfügbar, die 800MT Touring gibt es in Deutschland, Österreich und in der Schweiz und zwar ausschließlich in Twilight Blue. Wie auf all seine Maschinen gewährt CFMOTO auf die Reiseenduro zwei Jahre Garantie.

  • MT800 Preis Deutschland: 9.899 € (Sport)
  • MT800 Preis Österreich: 10.999 € (Sport)
  • MT800 Preis Schweiz: 13.990 CHF (Touring)

Aufpreis Touring-Version Deutschland 2.600 € und in Österreich 3000 €.

Die Markteinführung in Deutschland, Österreich und der Schweiz ist für Anfang April 2022 geplant.

Mehr zum Thema:

Reiseenduro/Adventure:

CFMOTO:

:

15.5.2024

Motorradmagazin Ausgabe 4/24 Cover
Motorradmagazin Ausgabe 4/24 Cover

Motorradmagazin 4/24: Jetzt neu!Gleich online lesen oder mit ein paar Klicks bestellen!

Das neue Motorradmagazin ist da: Für unserere Ausgabe 4/24 waren wir wieder fleißig für euch unterwegs und haben viele spannende, brandneue Modelle getestet: die MV Agusta Enduro Veloce, die Husqvarna Svartpilen 801, die Triumph Rocket 3 Storm, die Indian Scout und die Yamaha XSR900 GP. Außerdem sind wir schon die Honda NX500 und die Beta Alp 4.0 gefahren. Österreichs Bestseller, die BMW R 1300 GS, nehmen wir im Lauf des Dauertests natürlich genau unter die Lupe. Diesmal vergleichen wir sie mit ihrer Vorgängerin – Achtung, nicht alles ist bei der neuen GS besser geworden! Außerdem ein detailliertes Resümee zum Härteeinsatz im Gelände – frisch von den Azoren. Und auch von unseren anderen Dauertestern lest ihr natürlich wieder Einträge aus dem Fahrtenbuch. Nicht nur, aber speziell für Adventure-Rider gibt es diesmal eine Technik-Story: Was tun, wenn man im Outback einen Reifenschaden hat? Clemos Tutorial hilft hier garantiert, sich richtig darauf vorzubereiten. Wie immer gibt’s auch zwei Reisestories: Zum Nachfahren diesmal ein Weekend-Trip in den äußersten Osten Österreichs, ins Nordburgenland. Kollege Seger hat eine Genussrunde um den Neusiedlersee gescoutet. Außerdem war unser Globetrotter in den Vereinigten Arabischen Emiraten und im Oman – mitten in der schillernden Pracht, aber auch abseits, wohin die wenigsten Touristen gelangen. Das neue Motorradmagazin – jetzt gleich hier auf der Website bestellen oder mit wenigen Klicks online als Digitalmagazin lesen! Einfach unten auf die entsprechenden Buttons drücken!

weiterlesen ›

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.