Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Peter Schönlaub
Autor: Peter Schönlaub
24.11.2022

Erwischt: Neue KTM 390 Adventure und KTM 390 EnduroMehr Offroad, mehr Rallye-Spirit

Seit rund einem Vierteljahrhundert zählen KTMs Adventure-Modelle zu den wichtigsten Angeboten in der Modellpalette der Oberösterreicher: alltagstauglich, reisetauglich, imageträchtig und erfolgreich in margenträchtigen Marktsegmenten. Im Laufe der Jahre wurde das Angebot immer weiter ausgebaut und bietet nun vom kleinen Einzylindermodell bis zur Großenduro mit rund 160 PS starkem V2 eine extreme Spannbreite. Besonders spannned: Nahezu die gesamte Palette wird innerhalb der nächsten zwei Jahre entweder durch eine Neuentwicklung ersetzt, ergänzt oder zumindest tiefgreifend überarbeitet.

Den Anfang macht Ende nächsten Jahres die komplett neue 390 Adventure, die auf dem kommenden LC4c genannten Einzylinder-Baukasten basiert. Am meistens ins Auge sticht jedoch das Konzept des Modells: Anders als das aktuelle Modell und auch anders als die BMW G 310 GS verzichtet die nächste 390 Adventure darauf zwar robust, aber vor allem straßentauglich daher zu kommen. Zwar dürfte auch sie von ihren Fahrern vor allem auf befestigten Wegen gefahren werden, doch das in dieser Klasse sonst selten anzutreffende 21-Zoll-Vorderrad, die grobstollige Metzeler-Bereifung, die Vorderradgabel und die extrem robust gehaltene Hinterradschwinge deuten bereits darauf hin, dass zumindest dieses Straßenmodell auch ernsthaft in unbefestigtem Geläuf bewegt werden kann und soll.

Das Styling, das auch bei diesem seriennahen Prototypen bereits gut erkennbar ist, soll wohl bewusst noch stärker an KTMs Dakar-Maschine erinnern. Das bedeutet vor allem eine steil aufragende Front mit recht hoher Frontscheibe, was einen für diese Klasse guten Windschutz bedeuten dürfte.

Den Antrieb besorgt der neue Einzylindermotor aus dem Konzernbaukasten, der einmal mehr knapp unter 400 ccm Hubraum haben und mit über 40 PS für diese Klasse recht leistungsstark sein dürfte.

Diesen übernimmt auch das neue Schwestermodell der Adventure, die von dieser abgeleitete 390 Enduro. Verkleidung und Fahrwerk scheinen beide Modelle zu teilen, einzig die Frontmaske (mit der bei der Adventure-Version installierten Scheibe und dem dahinter montierten großen TFT-Screen) und die Sitzbank scheinen sich zu unterscheiden, wobei die 390 Enduro offenbar auf preisgünstigere Lösungen sowohl bei der Lichtanlage, der Sitzbank als auch dem Infotainment setzt.

Für beide Versionen wird es später zudem offenbar eine Schwester unter dem GasGas-Label geben, auch eine 390 Supermoto wird auf dieser Basis erwartet.

Bildergalerie KTM 390 Adventure 2024 Prototyp

Seite 1
Bild 1 von 5

Bildergalerie KTM 390 Enduro 2024 Prototyp

Seite 1
Bild 1 von 4

Mehr zum Thema:

Reiseenduro/Adventure:

3.12.2022

KTM 890 Adventure 2023
KTM 890 Adventure 2023

Test: KTM 890 Adventure 2023Lückenschluss

Die eigenwillige Optik von KTM 790 und 890 Adventure, bei denen zwischen Lichtmaske und Tank eine stattliche Lücke klafft, war bei Motorradfahrer-Benzingesprächen stets ein Grund für erregte Gemüter. Für 2023 spendiert KTM der 890 Adventure nun eine neue, durchgängige und viel gefälligere Frontverschalung. Und auch sonst umfasst das jüngste Upgrade der Midsize-Adventure noch viel mehr als nur den optischen „Lückenschluss“.

weiterlesen ›

KTM:

3.12.2022

KTM 890 Adventure 2023
KTM 890 Adventure 2023

Test: KTM 890 Adventure 2023Lückenschluss

Die eigenwillige Optik von KTM 790 und 890 Adventure, bei denen zwischen Lichtmaske und Tank eine stattliche Lücke klafft, war bei Motorradfahrer-Benzingesprächen stets ein Grund für erregte Gemüter. Für 2023 spendiert KTM der 890 Adventure nun eine neue, durchgängige und viel gefälligere Frontverschalung. Und auch sonst umfasst das jüngste Upgrade der Midsize-Adventure noch viel mehr als nur den optischen „Lückenschluss“.

weiterlesen ›

:

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.