Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Peter Schönlaub
Autor: Peter Schönlaub
15.12.2022

BMW R nineT/R 18 100 Years Sondermodelle zum großen Jubiläum

BMW Motorrad beginnt die Feierlichkeiten zu seinem stolzen 100. Geburtstag im kommenden Jahr mit der Vorstellung zweier Sondermodelle. Diese Ehre erhalten die beiden Modelle R nineT und R 18. Was die „100 Years“-Editionen auszeichnet, was sie kosten und wann sie kommen, das lest ihr hier.

1923 markierte die R 32 den Beginn der Motorradfertigung bei BMW und damit den Beginn einer Erfolgsgeschichte, die man 100 Jahre später zu Recht ordentlich feiern will. Den Beginn machen, wie oben erwähnt, zwei Sondermodelle: die R nineT 100 Years und die R 18 100 Years. Beiden Modellen gemein ist die liebevolle, sehr klassische Erscheinung, geprägt von einem Wechselspiel aus schwarz lackierten und verchromten Oberflächen, ergänzt um weiße Doppellinien – allesamt klassische Stilelemente aus der Frühzeit von BMW.

Beginnen wir bei der R nineT 100 Years. Neben der erwähnten Lackierung und Verchromung kommt hier zudem ein zweifärbiger Sitz in Schwarz/Ochsenblut zum Einsatz. Gabelstandrohre und  Luftansaugschnorchel zeigen sich ebenfalls in Schwarz, dazu kommen noch klassische Kniepads und eine auffällige 100-Years-Plakette. Darüber hinaus ist das Sondermodell mit einigen Ausstattungen aus der Option-719-Reihe ausgerüstet: den Rädern Classic Schwarz und dem Frästeilepaket Shadow, bestehend aus einstellbaren Handhebeln und spezieller Fußrasteranlage und Soziusfußrastern sowie Ausgleichsbehälterabdeckungen und Lenkerendspiegeln. Adaptives Kurvenlicht sowie das Komfort Paket mit Heizgriffen, Temporegelung und Fahrmodi Pro komplettieren die umfangreiche Ausstattung des Editionsmodells. 

Die BMW R nineT 100 Years soll ab Februar verfügbar sein und in Deutschland 21.500 Euro kosten. Ein Preis für Österreich ist noch offen.

 

BMW R nineT 100 Years Bildergalerie

Seite 1
Bild 1 von 16

Nun zum zweiten Sondermodell, der BMW R 18 100 Years. Wie erwähnt bekam auch der Cruiser mit dem hubraumstärksten BMW-Boxer aller Zeiten ein Outfit in Chrom und Schwarz mit weißen Zierlinien verpasst. Wie bei der R nineT 100 Years wird der (Option 719)-Sattel bicolor ausgeführt, in Schwarz und Ochsenblut. Dazu werden technische Komponenten wie Motor, Getriebegehäuse und Hinterachsantrieb ebenfalls in Schwarz gehalten. Auch hier findet sich natürlich die schöne 100-Jahre-Plakette.

Die „Design Option Chrom“ ist serienmäßig verbaut. Handarmaturen, Schalt- und Fußbremshebel, Lenkerklemmungen, Lenkergewichte, Spiegel, Hauptbremszylinder, Bremssättel, Motorgehäusedeckel, Zylinderkopfhauben und Blenden der Ansaugrohre dürfen daher in Chrom glänzen.

Zu den weiteren Ausstattungsumfängen der BMW R 18 100 Years gehört auch der verchromte Akrapovic Endschalldämpfer mit gelochten Endrohrblenden im „Propeller-Stil“ des BMW-Markenlogos. Für Sicherheit sowie Komfort sorgen Headlight Pro mit adaptivem Kurvenlicht, Rückfahrhilfe, elektronische Temporegelung und Heizgriffe. Einige weitere Ausstattungen sind als Optionen verfügbar.

Die BMW R 18 100 Years startet im März 2023 und wird in Deutschland mit Akrapovic 25.500 Euro, ohne Akrapovic 24.900 Euro kosten. Die Preise für Österreich sind auch noch offen.

BMW R 18 100 Years: Bildergalerie

Seite 1
Bild 1 von 17

Mehr zum Thema:

Retro-Bike:

BMW:

:

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.