Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

Kiosk-Button
menu
Peter Schönlaub
Autor: Peter Schönlaub
peter.schoenlaub@motorrad-magazin.at
5.3.2023

Indian Chief Bobber Dark Horse Jack Daniel’s177 hochprozentige Exemplare

2023 geht die Kooperation zwischen den beiden US-Kultmarken bereits in ihr siebentes Jahr – und beschert uns das siebente, limitierte Sondermodell. Diesmal wurde die Indian Chief Bobber Dark Horse als Ausgangsmodell gewählt. Wie immer unterscheidet sich die Sonderversion durch eine aufwändige Lackierung (von Hand!) und vielen speziellen Ausstattungen sowie Plaketten vom jeweiligen Serienpendant. 

Wir zählen hier nicht alle Veränderungen auf, man sieht sie ja auf den Fotos: Am Ende ist jedenfalls ein überaus edles, elegantes und stimmiges Bike entstanden, das aufgrund seiner weltweiten Limitierung auf lediglich 177 Stück sicher Kult- und Sammlerstatus erlangen wird – und definitiv nicht nur bei Liebhabern von Tennessee Whisky.

Good News: Auch für Österreich und Deutschland sind einige Stück reserviert. Einen Preis konnten wir auf die Schnelle noch nicht herausfinden, aber wer eine ergattern kann, wird sich von ein paar Tausender mehr oder weniger sicher nicht abschrecken lassen. Zur Orientierung: das Serienmodell der Indian Chief Bobber Dark Horse kostet in Deutschland 21.490 Euro, in Österreich 25.190 Euro.

Mehr zum Thema:

Bobber:

Indian:

:

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.