Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Christoph Lentsch
Autor: Christoph Lentsch
6.6.2018

MV Agusta in Moto2Rückkehr einer Legende

Die Geschichte des Motorradrennsports ist eng verbunden mit jener von MV Agusta, schließlich hatte man den besten Fahrer aller Zeiten unter Vertrag, einen Mann Namend Giacomo Agostini. Mit 75 Weltmeistertiteln - 38 Fahrertiteln und 37 Markentiteln - von 1952 bis 1974 ist man auch die erfolgreichste Marke aller Zeiten. 

Nach 42 Jahren hat man sich entschieden, in die MotoGP zurückzukehren und zunächst in die Moto2-Klasse einzusteigen. MV Agusta wird mit dem Forward Racing Team zusammenarbeiten, das 2009 gegründet wurde und seit 2010 in der Moto2 startet. Schon im ersten Lauf konnte man ein Podium einfahren und im fünften schließlich den ersten Sieg erringen. Das Forward Racing Team hat außerdem Erfahrung in der Königsklasse gesammelt, wo man 2014 mit Aleix Expargaro den ersten Platz in der Open Class erreichen konnte. Der Prototyp befindet sich bereits in der letzten Testphase und soll schon im Juli an den Start gehen.

Mehr zum Thema:

Supersport:

MV Agusta:

:

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.