Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Markus Reithofer
Autor: Markus Reithofer
7.11.2017

INDIAN SCOUT FTR1200 CUSTOMUnd ewig locken die Vibes

Ja, Schönheit liegt im Auge des Betrachters und es steht außer Frage, dass Ducati mit der Panigale V4 bei der diesjährigen EICMA mehr als nur ein Augenpaar für sich gewinnen konnte. Wir möchten hier aber ein Motorrad in die Miss-Wahl einbringen, das sonst möglicherweise nicht die gebührende Aufmerksamkeit erhält: die Indian Scout FTR1200 Custom.

Um gleich allfällige Avancen zurecht zu rücken: leider, die Dame ist bereits verheiratet und zudem ein Einzelstück. Indian feiert mit diesem hinreißend schönen Prototyp den sensationellen Sieg der diesjährigen American Flat Track Series, wo nicht nur der Konstrukteurstitel, sondern auch noch die ersten drei Plätze in der Fahrerwertung gewonnen wurden. Entwickelt hat sie die Indian Wrecking Crew, die auf Basis des Flattrackers FTR750 ein Straßenmotorrad rund um den 1133-Kubik-V2 der serienmäßigen Indian Scout gebaut hat. Die Leistung wird mit über 100 PS angegeben, das Gewicht mit 194 Kilo, wobei man beim Fahrwerk nicht spart und auf voll justierbare Edelware von Öhlins setzt. Vorne begnügt man sich mit einer Einzelscheibe von Brembo, was gegenüber den Flattrackern aber doch ein ganz entscheidender Gewinn ist.

Ob dieses Schmuckstück, das den Retrogedanken in kaum noch zu übertreffender Perfektion Metall werden lässt, jemals zu den Händlern kommt, ist nicht zuletzt eine Frage der Reaktionen aus dem Publikum. Laut Indian wollte man probehalber zeigen, wie man sich ein Straßenmotorrad auf Basis der FTR-Plattform vorstellt. Aktuell schickt man das Einzelstück auf Tour quer durch die Motorradmessen der Welt. Man darf davon ausgehen, dass sich Indian bei ausreichender Resonanz gerne bereit erklären wird, die Scout FTR 1200 Custom in Serie gehen zu lassen ...

Mehr zum Thema:

Vintage:

21.1.2021

Moto Guzzi V7 Stone Centennario stehend von rechts nach links
Moto Guzzi V7 Stone Centennario stehend von rechts nach links

Moto Guzzi Jubiläumsmodelle100-Jahre-Specials für V85 TT, V7 Stone und V9 Bobber

100 Jahre – das ist schon ein Anlass, den man würdig begehen sollte. Bei Moto Guzzi beginnt das runde Geburtstagsjahr mit drei Jubiläumsmodellen, die durch eine besonders schöne Farbkombination auffallen. Wir haben die Details und Preise dazu.

weiterlesen ›

Indian:

:

2.3.2021

Akku der KTM Freeride E-XC
Akku der KTM Freeride E-XC

Normbatterie für E-ScooterKTM, Honda, Piaggio und Yamaha arbeiten zusammen!

Der Start dieser Initiative könnte große Folgen haben: Die vier großen Hersteller Honda, KTM, Yamaha und Piaggio haben eine Grundsatzvereinbarung getroffen, um neue Standards im Bereich der Akku-Technologie und damit auch Tausch-Akkus zu entwickeln. Damit könnte die zukünftige Nutzung von E-Zweirädern deutlich vereinfacht werden.

weiterlesen ›

1.3.2021

Rendering der Buell Super Touring Reiseenduro für 2023
Rendering der Buell Super Touring Reiseenduro für 2023

Buell Super TouringAdventurebike mit 185 PS ab 2023?

Buell is back! Die amerikanische Kultmarke will ab heuer wieder durchstarten und bis 2024 zehn neue Modelle auf den Markt bringen. Darunter befindet sich auch ein Adventurebike, das zur stärksten Reiseenduro auf dem Markt werden könnte – wenn sie kommt. Alle Infos und Hintergründe erzählen wir hier. 

weiterlesen ›

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.