Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Peter Schönlaub
Autor: Peter Schönlaub
8.9.2017

DUCATI DESMOSEDICI STRADALEMotoGP MIt TAFERL

Jetzt ist die Katze aus dem Sack. Oder besser gesagt: der Bär. Denn was das neue Superbike von Ducati im Rahmen tragen wird, ist nichts weniger als der stärkste Motorrad-Serien-Straßenmotor unserer Tage: der Desmosedici Stradale. Die Eckdaten: V4, 210 PS bei 13.000 Umdrehungen, 120 Newtonmeter zwischen 8750 und 12.250 Umdrehungen, 14.000 maximal.

Wie schon länger bekannt entspricht der Motor in Grundzügen jenen, die auch in der MotoGP verwendet werden: 90 Grad Zylinderwinkel, Big-Bang-Zündfolge, Desmodromic. Um auf der Straße ein wenig mehr Power in der Mitte und unten zu bieten, wurde allerdings der Hub auf 53,5 Millimeter vergrößert – bei gleichbleibender Bohrung von 81 Millimeter. So wächst der Zylinderinhalt der Stradale auf 1103 Kubikzentimeter.

Weitere konstruktive Besonderheiten: Die Kurbelwelle dreht sich (wie beim MotoGP-Bike) gegenläufig, was die Agilität erhöhen sowie die Wheelie-Tendenz beim Beschleunigen und die Stoppie-Neigung beim harten Bremsen verringern soll. Erstmals bei Ducati kommen auch per Stellmotor variable Längen der Ansaugkanäle zum Einsatz. Einen Applaus wert ist letztlich das ­Gewicht: Mit 64,9 Kilo ist der V4 nur um 2,2 Kilo schwerer als der Superquadro-V2 in der 1299 Panigale. Das funktioniert natürlich nur dank großzügiger Verwendung von Magnesium – die bronzefarbenen Komponenten auf den Fotos stehen für teuren Leichtbau.

Trotz aller Ausgereiztheit behält Ducati auch für den Vierzylinder seine großzügigen Serviceintervalle bei: 12.000 Kilometer oder ein Jahr. Das Ventilspiel bzw. die Desmodromic müssen sogar nur alle 24.000 Kilometer kontrolliert werden.

Wie geht’s weiter? Das neue Superbike, das laut Ducati-Boss Claudio Domenicale „Panigale V4“ heißen wird, debütiert am 5. November in Mailand (Erlkönigfotos davon seht ihr hier). Parallel dazu entwickelt Ducati bereits eine R-Version dieses Motors, die unter einem Liter Hubraum haben wird – für den regelkonformen Einsatz in einem neuen Renngerät, das ab 2019 in der WSBK starten wird.

Motorrad Bildergalerie: DUCATI DESMOSEDICI STRADALE

Mehr zum Thema:

Supersport:

Ducati:

19.7.2019

Ducati Streetfighter V4Erwischt: Prototyp der Italo-Rakete

Im Herbst 2019 wollen die Italiener, nach jahrelangen Dementis, nun endlich einen neuen Anlauf im Segment der Hochleistungs-Naked-Bikes wagen und dem Superbike Panigale V4 eine unverkleidete Variante zur Seite stellen. Konnte man beim renntauglichen „Streetfighter V4 Prototyp“, eingesetzt beim Pikes Peak International Hill Climb im Juni, bereits ungefähr erahnen was Ducati im Schilde führt, so zeigt das nun von uns erwischte getarnte Vorserienbike endgültig welchen Weg man bei der Serienversion einschlagen will.

weiterlesen ›

:

15.10.2019

Zeichnung der Moto Morini Adventure für das Modelljahr 2020
Zeichnung der Moto Morini Adventure für das Modelljahr 2020

Moto Morini AdventurebikeVollgas unter neuer Führung

Seit genau einem Jahr befindet sich die italienische Traditionsmarke Moto Morini in chinesischem Besitz: Im Oktober 2018 hat die Zhongneng Vehicle Group die Marke und die Produtkionsstätte zur Gänze übernommen. Nun werden die damals getätigten Versprechungen offenbar wahr gemacht: Mot Morini zeigt auf der Eicma 2019 eine völlig neue Mittelklasse-Plattform, auf der eine ganze Modellfamilie entstehen soll. Den Anfang machen ein Naked Bike und ein Adventure-Modell. Zusätzlich wird die Super Scrambler mit 1200er-Motor vorgestellt.

weiterlesen ›

11.10.2019

BMW R 1800 C als Erprobungsfahrzeug mit Seitentaschen, noch halb von einem blauen Tauch verdeckt
BMW R 1800 C als Erprobungsfahrzeug mit Seitentaschen, noch halb von einem blauen Tauch verdeckt

Erwischt: BMW R 1800 CBayrischer Cowboy gesichtet!

BMW wird 2020 mit einem großen Boxer-Cruiser in verschiedenen Spielarten auf den Markt kommen – das weiß man bereits. Nun haben wir hier erste Bilder von Versuchsfahrzeugen, die schon den Serientrimm erahnen lassen – einmal als puristischer Cruiser, einmal mit Seitentaschen und Scheibe. Harley darf sich fürchten.

weiterlesen ›

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.