Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Clemens Kopecky
Autor: Clemens Kopecky
23.10.2019

Kawasaki W800 2020Aller guten Dinge...

Mit den beiden Modellen W800 Street und W800 Cafe hat Kawasaki vor rund einem Jahr die W-Familie mit klassischem, luftgekühltem Zweizylinder neu aufleben lassen. 2020 erweitert ein drittes, simpel „W800" getauftes Vintage-Bike die Retro-Palette.Genau wie W800 Street und W800 Cafe soll auch die W800 mit einfacher Handhabung, hoher japanischer Ingenieurskunst, liebevoller Verarbeitung und einer Extraportion Charisma überzeugen. Von den drei modernen A2-Retrobikes spiegelt die W800 laut Kawasaki den wahren Look und das Feeling der Original-W-Serie (Urvater war die W1 650 aus 1966) allerdings am besten wider.

Das Aussehen des 48 PS starken, luftgekühlten 773-Kubilk-Königswellenmotors der neuen W800 unterscheidet sich zwar kaum von jenem seiner Vorgänger, doch ein guter Teil der Komponenten wurde bereits für die bald bevorstehende Euro-5-Regelung angepasst. Ein weiterer Unterschied ist das 19-Zoll-Vorderrad (statt 18 Zoll bei Cafe und Street), das bei der neuen W800 ein stabileres Handling zur Folge haben dürfte.

Für eine entspannte Sitzposition trägt der verchromte Lenker bei, welcher laut Kawa einen guten Kompromiss zwischen der „klassischen“ aufrechten Position der W800 Street und der sportlichen nach vorne geneigten Position der W800 Cafe bietet. Neben der Lenkerposition sorgt auch die lange, komfortable „Tuck & Roll" Sitzbank mit dicker, gerippter Polsterung für ausreichend Platz für Fahrer und Sozia.

Die hochwertigen Komponenten der W800 spiegeln Kawasakis Liebe zum Detail wider. Verchromte Teile wie Kotflügel, Lenker, Spiegel, Kettenabdeckung, Schalthebel, Bremspedal, Ölfilterabdeckung sowie weitere glänzende Accessoires, welche den luftgekühlten Königswellenmotor noch besser zur Geltung bringen, garantieren einen edlen Look. Mit dem überdurchschnittlich umfangreichen Original-Zubehör von Kawasaki kann der klassische Look der W800 auf Wunsch weiter individualisiert und/oder der Komfort erhöht werden.

Die neue Kawasaki W800 wird ab Dezember 2019 in der Farbe „Metallic Dark Green" bei den Kawasaki-Händlern erhältlich sein. Der Preis ist derzeit noch nicht bekannt.

Mehr zum Thema:

Retro-Bike:

Kawasaki:

:

7.5.2021

Husqvarna Vektorr Elektroscooter 2022 in Weiß seitlich von links nach rechts
Husqvarna Vektorr Elektroscooter 2022 in Weiß seitlich von links nach rechts

KTM startet Elektro-OffensiveKickscooter, Roller, Motorrad – in Kürze geht’s los!

Die Elektromobilität soll in den nächsten Jahren eine wichtige Säule im Portfolio von KTM werden. Wir erzählen euch, wie die entsprechende Geschäftsstrategie aussieht, wann die neuen Modelle kommen und was sie können. Plus: Wie KTM-Boss Stefan Pierer die großen Motorräder zukunftsfit machen will.

weiterlesen ›

27.4.2021

Harley-Davidson Electra Glide Revival 2021 in Blau-Weiß fahrend schräg von vorne
Harley-Davidson Electra Glide Revival 2021 in Blau-Weiß fahrend schräg von vorne

Harley Electra Glide RevivalSchönste E-Glide aller Zeiten?

Back to the roots! Harley besinnt sich der traditionellen Stärken und ruft die neue „Icons Collection“ ins Leben. Im Rahmen dieser Serie sollen pro Jahr ein, zwei limitierte Sondermodelle aufgelegt werden, die traditionelle Formen und den legendären US-Style verkörpern. Den Anfang macht die Electra Glide Revival – eine hinreißend nostalgische Interpretation der aktuellen E-Glide. Was der hübsche Tourer kann und wieviel er kostet, das verraten wir hier.

weiterlesen ›

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.