Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Peter Schönlaub
Autor: Peter Schönlaub
13.1.2021

Moto Guzzi V9 für 2021Neuer Motor, mehr Leistung

Moto Guzzi ist im Jahr seines 100. Geburtstags fleißig: Nach der Präsentation der neuen V7 und einem Update für die V85 TT werden nun auch News für die beiden Varianten der Moto Guzzi V9 veröffentlicht. Wie zu erwarten bekommen der kompakte Cruiser und der ebenso kompakte Bobber ebenfalls den modernen Motor der V85 TT – allerdings in jener Konfiguration, die auch für die neue V7 verwendet wird: Der luftgekühlte und längs eingebaute 850-ccm-V2 leistet in der V9 daher 65 PS bei 6800 U/min und stellt ein maximales Drehmoment von 73 Nm bei 5000 U/min bereit.

Um den neuen Motor mit doch deutlich mehr Leistung gut einzupflegen, musste auch der Rahmen der V9 leicht angepasst werden. Verstärkungen finden sich vor allem im Bereich des Lenkkopfs. Dazu wurden die Fußraster nun gummigelagert, wohl um Vibrationen zu eliminieren.

Während die V9 Roamer sonst kaum Veränderungen zeigt, wurde die V9 Bobber noch im Detail modifiziert. Sie besitzt einen neuen Sattel, neue Alu-Seitendeckel und einen kurzen vorderen Kotflügel. Ihr Scheinwerfer entspricht jenem der neuen V7 Stone, arbeitet also mit Voll-LED-Technologie und integriert ein LED-Tagfahrlicht in der Form eines Adlers. Die V9 Bobber bekam auch das neue digitale Instrument, das vor kurzem bei der V7 Stone erstmals gezeigt wurde.

Beide Modelle sind jeweils nur in einer Farbe zu bekommen: Grigio Lunare heißt das elegante Silbergrau der Moto Guzzi V9 Roamer, Nero Essenziale nennt sich das Mattschwarz der V9 Bobber. 

Seite 1
Bild 1 von 5

Mehr zum Thema:

Cruiser:

22.6.2021

Motor 1250 der Harley-Davidson Custom 2022
Motor 1250 der Harley-Davidson Custom 2022

Neues Harley-Modell vor Enthüllung1250 Powercruiser kommt noch 2021!

Am 13. Juli wird Harley ein weiteres Modell mit dem flüssig gekühlten Revolution-Max-Motor enthüllen. Dabei wird es sich um den bereits angekündigten Powercruiser handeln, der in die Fußstapfen der V-Rod treten wird. Wo man die Enthüllung live online verfolgen kann und ein paar Infos vorab lest ihr hier.

weiterlesen ›

Moto Guzzi:

:

25.6.2021

Prototyp der BMW R 1300 GS in Schwarz fahrend von recht nach links
Prototyp der BMW R 1300 GS in Schwarz fahrend von recht nach links

BMW R 1300 GS – erwischt!Nächste Evolutionsstufe mit Radar, Kurvenlicht, neuem Rahmen, neuem Motor und vielem mehr!

Spätestens zur Saison 2023 folgt die nächste Evolutionsstufe der bayrischen Adventure-Ikone: die R 1300 GS. Wir haben einen frühen Prototypen erwischt und spekulieren über die Neuerungen – und zwei weitere Modelle, die das Programm verbreitern könnten: die M 1300 GS und die R 1400 GS.

weiterlesen ›

22.6.2021

Motor 1250 der Harley-Davidson Custom 2022
Motor 1250 der Harley-Davidson Custom 2022

Neues Harley-Modell vor Enthüllung1250 Powercruiser kommt noch 2021!

Am 13. Juli wird Harley ein weiteres Modell mit dem flüssig gekühlten Revolution-Max-Motor enthüllen. Dabei wird es sich um den bereits angekündigten Powercruiser handeln, der in die Fußstapfen der V-Rod treten wird. Wo man die Enthüllung live online verfolgen kann und ein paar Infos vorab lest ihr hier.

weiterlesen ›

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.