Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Christoph Lentsch
Autor: Christoph Lentsch
10.2.2021

Honda Africa Twin mit Android AutoMehr Musik

Besitzer einer Africa Twin oder Africa Twin Adventure Sports können dieses Update beim Honda Händler ausführen lassen. Damit wird der Bordcomputer der Reiseenduro um die Funktion erweitert, Android Auto über das Android Smartphone abzurufen.

Android Auto ist eine einfache Möglichkeit, die Funktionen des Mobiltelefons auf dem Motorrad zu nutzen. Dank der übersichtlichen Anzeige und der benutzerfreundlichen Sprachbefehle, ist der Zugriff auf Google Maps Navigation, bevorzugte Musik und Medien sowie Messaging-Apps möglich. Über das farbige Multi-Informations-Display (MID) mit 6,5 Zoll TFT-Touchscreen können Africa Twin-Besitzer auf die vielfältigen Einstellmöglichkeiten des Bikes, auf Apple CarPlay, Android Auto und die Bluetooth-Konnektivität zugreifen.

Auch Anrufe können über das Bluetooth-Headset im Helm empfangen werden. Weiters bietet Honda Konnektivitätslösungen für die Modelle GL1800 Gold Wing, CRF1100L Africa Twin und CRF1100L Africa Twin Adventure Sports, CB1000R, Forza 750, X-ADV und Forza 350 an.

Mehr zum Thema:

Reiseenduro/Adventure:

1.3.2021

Rendering der Buell Super Touring Reiseenduro für 2023
Rendering der Buell Super Touring Reiseenduro für 2023

Buell Super TouringAdventurebike mit 185 PS ab 2023?

Buell is back! Die amerikanische Kultmarke will ab heuer wieder durchstarten und bis 2024 zehn neue Modelle auf den Markt bringen. Darunter befindet sich auch ein Adventurebike, das zur stärksten Reiseenduro auf dem Markt werden könnte – wenn sie kommt. Alle Infos und Hintergründe erzählen wir hier. 

weiterlesen ›

Honda:

:

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.