Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Christoph Lentsch
Autor: Christoph Lentsch
5.8.2021

Rossi hört aufRücktritt von Vale

Dass der Tag kommen und nicht mehr lange auf sich warten lassen würde, war uns allen schon klar. Aber als er jetzt plötzlich Realität wurde, traf es uns doch wie ein harter Schlag.

Der 5. August 2021 geht in die Motorsport-Geschichte ein. Nach über zwei Jahrzehnten in der MotorradKönigsklasse verkündet die Motorsport-Ikone Valentino Rossi den Rücktritt. Zum Auftakt des diesjährigen MotoGP-Doppel am Red Bull Ring steht somit fest: Beim „Motorrad Grand Prix der Steiermark“ (6. bis 8. August) und beim „Motorrad Grand Prix von Österreich (13. bis 15. August) haben Fans zum letzten Mal die Chance, die lebende Legende VR46 aka „Vale“ aka „Il Dottore“ auf österreichischem Boden live und aus nächster Nähe in MotoGP-Action zu erleben! Wer dem neunfachen Motorrad-Weltmeister mit der Nummer 46 – sieben Titel davon in der Königsklasse – zum Abschied am Spielberg die Ehre erweisen möchte, kann sich vor Ort an den Tageskassen noch Tickets sichern. Alle Infos zu beiden Grands Prix im Herzen der Steiermark und Tickets für den Österreich-GP gibt es auch unter www.redbullring.com. Valentino Rossi, der unangefochtene Liebling der Fans, hat in seinem Leben vermutlich mehr Zeit auf zwei Rädern verbracht, als auf zwei Beinen.

Er ist im motorsport-verrückten Italien aufgewachsen und wohnt in Tavullia, nahe der Rennstrecke von Misano. Sein Vater Graziano hat seinen ersten Motorrad Grand Prix 1979 gewonnen – im Geburtsjahr des besten Motorrad-Piloten der Welt und – natürlich – mit der Nummer 46. Benzin im Blut und Startnummer sind also beiderlei vererbt. Bei all den Bestmarken, mit denen sich der inzwischen 42-jährige „Vale“ verewigt hat, bleibt unter dem Strich eine Tatsache schier unbegreiflich: Mit welcher nach außen hin scheinender Leichtigkeit dieser Valentino Rossi über zwei Jahrzehnte lang an der absoluten Spitze seines Sports mitgemischt hat! Er war die MotoGP. Sie wird ohne ihn nicht mehr dieselbe sein.

Mehr zum Thema:

Supersport:

31.8.2021

KTM RC 390 Modelljahr 2022 in Orange von rechts nach links stehend
KTM RC 390 Modelljahr 2022 in Orange von rechts nach links stehend

Neu 2022: KTM RC 390 und KTM RC 125Mit Kurven-ABS, Schräglagen-TC und Quickshifter

Zeit wird’s: Nach acht Saisonen erneuert KTM seine Supersportler in den A1- und A2-Kategorien: die RC 125 und die RC 390. Neben einem Motor-Update und neuem Style kommen vor allem moderne Assistenzsysteme und frische Fahrwekrskomponenten zum Zug.

weiterlesen ›

Yamaha:

:

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.