Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

Kiosk-Button
menu
Christoph Lentsch
Autor: Mag. (FH) Christoph Lentsch
christoph.lentsch@motorrad-magazin.at
8.6.2022

Indian Challenger und Chieftain EliteExtrem exklusiv

Indian Challenger Elite

  • Von den weltweit 200 Exemplaren der Indian Challenger Elite werden nur 25 nach Europa kommen.
  • Die Lackierung in Stealth Gray und Black Metallic mit Indy-Red-Akzenten und der rot abgesteppte Sitz sind von Muscle Cars inspiriert.
  • Der flüssigkeitsgekühlte 1768 cm³ (108 ci) PowerPlus-Motor leistet 122 PS und 178 Nm Drehmoment.
  • Die drei Fahrmodi Rain, Standard und Sport beeinflussen Ansprechverhalten und Traktionskontrolle.
  • Die elektronisch einstellbare Vorspannung der Fox-Hinterradfederung ermöglicht es, das Bike ganz einfach auf zusätzliche Ladung oder das Fahren zu zweit einzustellen.
  • Mit voller LED-Beleuchtung inklusive Kurvenlicht, Sieben-Zoll-Touchscreen-Display mit RIDE COMMAND, 400-Watt-PowerBand-Audiosystem, schlüssellose Zündung, Reifendruckkontrolle, verstellbarer Windschutzscheibe, Trittbrettern und beheizbaren Griffen ist die Challenger modern und komfortabel ausgestattet.
  • Die Seitenkoffer bieten insgesamt 68 Liter Stauraum.

Chieftain Elite

  • Von den 150 produzierten Exemplaren werden nur 20 in Europa erhältlich sein. Die Chieftain Elite ist also noch exklusiver als die Challenger.
  • Die „Heavy-Metal-Smoke-Lackierung“ der Chieftain Elite wird durch hochwertige Bronzeakzente ergänzt, u. a. beim Headdress auf dem Tank, den Seitenkofferverschlüssen, der Mittelkonsole, dem Primärcover und der Airbox. 
  • Durch eine getrimmte Verkleidung, spezielle Seitenkoffer, LED-Leuchten an den Koffern, einem tiefen Fahrwerk, präzisionsgefertigten Räder und hochwertigen, geschwärzten Oberflächen bekommt die Chieftain Elite einen aggressiven Look.
  • Angetrieben mit dem stärksten luftgekühlten Motor von Indian Motorcycle, dem Thunderstroke 116, liefert die Chieftain Elite 171 Nm Drehmoment. Die Zylinderabschaltung hinten verbessert den Fahrerkomfort bei langsamem Fahren.
  • Drei wählbare Fahrmodi – Tour, Standard und Sport – ermöglichen es, das Ansprechverhalten dem individuellen Fahrstil anzupassen.
  • Zur Serienausstattung der 2022 Chieftain Elite gehören Premium-Ausstattungen wie der adaptive Pathfinder LED-Scheinwerfer, eine verstellbare und getönte Windschutzscheibe, geräumige Aluminium-Select-Floorboards, LED-Leuchten in den hinteren Koffern, hintergrundbeleuchtete Schalter und ein integriertes 400-Watt-PowerBand-Audiosystem, 7-Zoll-Touchscreen-Display mit RIDE COMMAND, Apple CarPlay und GPS mit Navigation, ABS, schlüssellose Zündung, Reifendruckkontrolle sowie wetterfeste und fernverschließbare Seitenkoffer mit mehr als 68 Litern Stauraum.

Mehr zum Thema:

Bagger:

11.5.2023

BMW R 18 Roctane in Graumetallic stehend von links nach rechts
BMW R 18 Roctane in Graumetallic stehend von links nach rechts

Neu: BMW R 18 RoctaneDunkler Bagger mit 21-Zoll-Vorderrad

Das fünfte Familienmitglied der Big-Boxer-Reihe wurde enthüllt: die BMW R 18 Roctane. Der dunkle Bagger fährt als erste R 18 serienmäßig mit 21-Zoll-Vorderrad, 18-Zoll-Hinterrad und besitzt einen neuen Scheinwerfer mit in den Lampentopf integriertem Display. Was die R 18 Roctane sonst noch auszeichnet, das lest ihr hier.

weiterlesen ›

Indian:

2.4.2024

Indian 101 Scout 2024 fahrend schräg von vorne in Rot
Indian 101 Scout 2024 fahrend schräg von vorne in Rot

Neu: Indian Scout 2025Mehr Power, fünf Modelle, ab Mai!

Die zweite Generation der Indian Scout rollt an den Start! Das wichtigste Modell der Amerikaner erscheint mit völlig neuer Technik und gleich zu Beginn in fünf verschiedenen Modellvarianten. Was die einzelnen Versionen auszeichnet, die wichtigsten technischen Daten und viele Fotos im Detail findet ihr hier!

weiterlesen ›

:

20.3.2024

Motorradmagazin Ausgabe 2/24 Cover
Motorradmagazin Ausgabe 2/24 Cover

Motorradmagazin 2/24: Jetzt neu!Gleich online lesen oder mit ein paar Klicks bestellen!

Das neue Motorradmagazin ist da: Für unserere Ausgabe 2/24 waren wir fleißig für euch unterwegs und haben reihenweise neue Bikes gefahren, zum Beispiel die neue Moto Guzzi Stelvio und deren kleinere Schwester, die V85 in nunmehr drei Varianten. Von Honda haben wir die CBR600RR und die aufgewertete CBR1000RR-R Fireblade über die Rennstrecke gejagt, von Ducati die 698 Hypermotard Mono. Gleich drei Modelle von BMW findet ihr hier bei uns: die F 900 GS, die R 12 nineT und die M 1000 XR. Zusätzlich feiern wir 30 Jahre Duke und haben gleich drei neue Nakeds aus Mattighofen ausprobiert: 390 Duke, 990 Duke und 1390 Super Duke R. Nicht zuletzt fuhren wir auch die Triumph Daytona 660 sowie die neue Yamaha MT-09. Und wir ziehen Bilanz: Die gesammelten Erfahrungen aus unseren Langstreckentests der vorigen Saison findet ihr zur Honda XL750 Transalp, zur Triumph Street Triple RS und zur Suzuki V-Strom 1050DE. Dazu gibt’s eine große Reisereportage (Tibet!). Plus: Wir haben Helm-Innovator Bob Weber in den USA getroffen und mit ihm über die Sicherheit der Kopfbedeckungen und seine Erfindung einer Doppelschale gesprochen. Das neue Motorradmagazin – jetzt gleich hier auf der Website bestellen oder mit wenigen Klicks online als Digitalmagazin lesen! Einfach unten auf die entsprechenden Buttons drücken!

weiterlesen ›

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.