Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Christoph Lentsch
Autor: Christoph Lentsch
8.6.2022

Indian Challenger und Chieftain EliteExtrem exklusiv

Indian Challenger Elite

  • Von den weltweit 200 Exemplaren der Indian Challenger Elite werden nur 25 nach Europa kommen.
  • Die Lackierung in Stealth Gray und Black Metallic mit Indy-Red-Akzenten und der rot abgesteppte Sitz sind von Muscle Cars inspiriert.
  • Der flüssigkeitsgekühlte 1768 cm³ (108 ci) PowerPlus-Motor leistet 122 PS und 178 Nm Drehmoment.
  • Die drei Fahrmodi Rain, Standard und Sport beeinflussen Ansprechverhalten und Traktionskontrolle.
  • Die elektronisch einstellbare Vorspannung der Fox-Hinterradfederung ermöglicht es, das Bike ganz einfach auf zusätzliche Ladung oder das Fahren zu zweit einzustellen.
  • Mit voller LED-Beleuchtung inklusive Kurvenlicht, Sieben-Zoll-Touchscreen-Display mit RIDE COMMAND, 400-Watt-PowerBand-Audiosystem, schlüssellose Zündung, Reifendruckkontrolle, verstellbarer Windschutzscheibe, Trittbrettern und beheizbaren Griffen ist die Challenger modern und komfortabel ausgestattet.
  • Die Seitenkoffer bieten insgesamt 68 Liter Stauraum.

Chieftain Elite

  • Von den 150 produzierten Exemplaren werden nur 20 in Europa erhältlich sein. Die Chieftain Elite ist also noch exklusiver als die Challenger.
  • Die „Heavy-Metal-Smoke-Lackierung“ der Chieftain Elite wird durch hochwertige Bronzeakzente ergänzt, u. a. beim Headdress auf dem Tank, den Seitenkofferverschlüssen, der Mittelkonsole, dem Primärcover und der Airbox. 
  • Durch eine getrimmte Verkleidung, spezielle Seitenkoffer, LED-Leuchten an den Koffern, einem tiefen Fahrwerk, präzisionsgefertigten Räder und hochwertigen, geschwärzten Oberflächen bekommt die Chieftain Elite einen aggressiven Look.
  • Angetrieben mit dem stärksten luftgekühlten Motor von Indian Motorcycle, dem Thunderstroke 116, liefert die Chieftain Elite 171 Nm Drehmoment. Die Zylinderabschaltung hinten verbessert den Fahrerkomfort bei langsamem Fahren.
  • Drei wählbare Fahrmodi – Tour, Standard und Sport – ermöglichen es, das Ansprechverhalten dem individuellen Fahrstil anzupassen.
  • Zur Serienausstattung der 2022 Chieftain Elite gehören Premium-Ausstattungen wie der adaptive Pathfinder LED-Scheinwerfer, eine verstellbare und getönte Windschutzscheibe, geräumige Aluminium-Select-Floorboards, LED-Leuchten in den hinteren Koffern, hintergrundbeleuchtete Schalter und ein integriertes 400-Watt-PowerBand-Audiosystem, 7-Zoll-Touchscreen-Display mit RIDE COMMAND, Apple CarPlay und GPS mit Navigation, ABS, schlüssellose Zündung, Reifendruckkontrolle sowie wetterfeste und fernverschließbare Seitenkoffer mit mehr als 68 Litern Stauraum.

Mehr zum Thema:

Bagger:

Indian:

:

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.