Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

Kiosk-Button
menu
Christoph Lentsch
Autor: Mag. (FH) Christoph Lentsch
christoph.lentsch@motorrad-magazin.at
3.10.2023

Triumph Scrambler 1200 2024Jetzt als XE und X

Wie bisher werden die beiden Scrambler vom 1200er Bonneville-Motor angetrieben. Die Spitzenleistung kommt jetzt aber etwas früher im Drehzahlband, die 90 PS werden bereits bei 7.000 U/min freigegeben und das maximale Drehmoment von 110 Nm steht schon bei 4.250 U/min an.

Die beiden Modelle unterscheiden sich nun noch stärker in der Ergonomie, unter anderem durch das unterschiedliche Lenkerdesign. Der XE-Lenker ist um ganze 65 Millimeter breiter als jener der X. Drehbare Riser ermöglichen es dem Fahrer, die Lenkerposition zu verstellen. Zudem verfügt die XE über ein demontierbares Distanzstück, das eine Höhenverstellung um 10 Millimeter ermöglicht. Schließlich verfügt die XE über verstellbare Fußhebel zur Anpassung an Schuhwerk und Einsatzzweck.

Dem verstärkten Einsatz im Offroad entsprechend ist auch die Zweiarmschwinge der XE um 32 Millimeter länger und sie ist mit Metzeler Tourance statt Karoo Street bereift. Auch beim Fahrwerk gibt es deutliche Unterschiede: Die X-Variante verfügt über eine straßenoptimierte MarzocchiTM 45-mm-Kartuschengabel an der Vorderachse und zwei Federbeine am Heck. Die hinteren Federbeine sind mit Piggyback-Reservoirs und einstellbarer Vorspannung ausgestattet. Die Federelemente an der XE mit 250 Millimeter Federweg sind dagegen voll einstellbar und an der Gabel verrichten supersportliche Stylema-Bremszangen von Brembo ihren Dienst, während die X mit Nissin-Hardware bestückt ist.

Sowohl die Scrambler X als auch die XE verfügen über optimiertes Kurven-ABS und Kurven-Traktionskontrolle, die den Eingriff so regeln, dass bei jedem Schräglagenwinkel eine bestmögliche Funktion erzielt und durch die Kurve hindurch gehalten wird.

Für die Scrambler 1200 X stehen fünf Fahrmodi zur Verfügung, die jeweils über eigene Gasannahme- und spezifische ABS- und Traktionskontroll-Einstellungen verfügen. Der Fahrer kann zwischen den Modi Sport, Road, Rain, Off-Road und Rider Configurable wählen. Die XE verfügt zusätzlich über den Modus Off-Road Pro, um erfahrenen Fahrern die vollständige, ungeregelte Kontrolle für anspruchsvollste Off-Road-Fahrten zu ermöglichen.


Neue Details Triumph Scrambler 1200 X 2024:

  • Neue Marzocchi- Aufhängung mit 45 mm USD-Gabel und Federbeinen mit Piggyback-Reservoirs und einstellbarer Vorspannung, 170 mm Federweg vorne und hinten, optimiert für den Straßeneinsatz
  • Fortschrittlichere Fahrertechnologie, um die Scrambler X noch agiler und sicherer auf der Straße zu machen, einschließlich eines neuen, optimierten Kurven-ABS sowie einer abschaltbaren, optimierten Kurventraktionskontrolle
  • Multifunktionsinstrumente mit integriertem TFT-Display
  • Fünf Fahrmodi, einschließlich Off-Road
  • Voll-LED-Beleuchtung, einschließlich des charakteristischen Scheinwerfers mit Tagfahrlicht, eines neuen, kompakten Rücklichts und der neuen, schlanken und modernen Blinker
  • USB-Ladefunktion
  • Zubehöraktivierte Konnektivität, Pfeilnavigation, Bluetooth-Telefon- und Musikbetrieb

Neue Details Triumph Scrambler 1200 XE 2024:

  • Brembo Stylema Radial-Monoblock-Bremssättel der neuesten Generation mit schwimmend gelagerten 320-mm-Doppelbremsscheiben und Einkolben-Nissin-Bremssattel an der Hinterachse
  • Optimierte MarzocchiTM 45-mm-USD-Gabel und „Twin-Spring“- Federbeine mit Piggyback-Reservoirs
  • Neues, voll einstellbares MarzocchiTM-Fahrwerk mit langen 250 mm Federwegen vorne und hinten
  • Überarbeitete Ansaug- und Auspuffkrümmer, die ein breiteres Drehmoment im oberen Drehzahlbereich liefern
  • Neue Styling-Details, einschließlich schlanker und eleganter LED-Blinker, sowie neuer kompakter LED-Rückleuchte
  • Verbesserte Tourentauglichkeit durch ein optional erhältliches hohes Windschild und ein optionales robustes Gepäcksystem mit Gepäcktaschen

Preise Triumph Scrambler 1200 2024:

Trotz Upgrade wurden die beiden Scrambler-Schwestern in Deutschland und Österreich sogar günstiger.

TRIUMPH Scrambler 1200 X:

  • Deutschland* jetzt ab 13.795 Euro – bisher: ab 14.645 Euro Ersparnis: 850 Euro
  • Österreich** jetzt ab 16.395 Euro – bisher: ab 17.395 Euro Ersparnis: 1.000 Euro

TRIUMPH Scrambler 1200 XE:

  • Deutschland* jetzt ab 15.295 Euro – bisher: ab 15.695 Euro Ersparnis: 400 Euro
  • Österreich** jetzt ab 17.995 Euro – bisher ab 18.695 Euro Ersparnis: 700 Euro

* zzgl. Liefernebenkosten, inkl. 4 Jahren Herstellergarantie und 2 Jahren Mobilitätsgarantie ** inkl. Nebenkosten und NOVA sowie 4 Jahren Herstellergarantie und 2 Jahren Mobilitätsgarantie

Mehr zum Thema:

Scrambler:

Triumph:

:

7.2.2024

Motorradmagazin Ausgabe 1/24 Cover
Motorradmagazin Ausgabe 1/24 Cover

Motorradmagazin 1/24: Jetzt neu!Gleich online lesen oder mit ein paar Klicks bestellen!

Das neue Motorradmagazin ist da: In unserer Ausgabe 1/24 haben wir viele der neuen Motorrad- und Rollerhighlights für die kommende Saison bereits gefahren, zum Beispiel die neuen 400er-Modelle von Triumph, die neue Honda Africa Twin Adventure Sports, die beiden Suzuki-News GSX-S1000 GX und GSX-8R sowie die neu aufgestellten Triumph-Ikonen Tiger 900 und Scrambler 1200. Außerdem sind wir die neuen Elektro-Stadtbewohner BMW CE 02 und Zeeho AE8 gefahren – letzteren als erste in Österreich! Und wir ziehen Bilanz: Die gesammelten Erfahrungen aus unseren Langstreckentests der vorigen Saison findet ihr zur Moto Guzzi V100 Mandello S, zur BMW R 18 B und zur Yamaha Ténéré 700.Dazu gibt’s wie immer in der ersten Ausgabe des Jahres einen Überblick über die wichtigsten News aus den Bereichen Bekleidung und Zubehör, dazu eine große Reisereportage (Griechenland offroad!). Plus: Wir haben TT-Star Michael Dunlop getroffen und ein großes Porträt samt Interview verfasst. 

weiterlesen ›

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.