Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Clemens Kopecky
Autor: Clemens Kopecky
28.10.2020

Mit Honda PCX125 gegen CoronaGuter Samariter

Vier Honda PCX125 Scooter wurden gestern an den Wiener Samariterbund übergeben. Mit den für Akut- und Fastlane-Testungen zur Verfügung gestellten Scootern will Honda einen Beitrag zur COVID-19 Bekämpfung leisten. 

Der wendige, einfach zu fahrende Honda PCX125 passt perfekt zum Einsatzzweck bei Akut- sowie Fastlane-Testungen des Samariterbundes. Darüber hinaus dienen die City-Flitzer dem Transport von Proben, wie zum Beispiel von Teststraßen und Testteams zu den Labors. Der großzügige Stauraum unter der Sitzbank unterstützt außerdem den zeitgerechten Nachschub von Testmaterial. In den Betreuungseinrichtungen des Samariterbundes können außerdem kleinere Utensilien wie Medikamente oder Alltagsgegenstände für betreute Personen transportiert werden.

„Wir danken Honda für die Unterstützung in dieser schwierigen und herausfordernden Phase. Unsere Mitarbeiter arbeiten mit unermüdlichem Einsatz und haben oft nicht einmal ein Wochenende zur Erholung. Mit den Honda-Rollern sind äußerst flexible Mobilität und ein zeitsparender, einfacher Transport gewährleistet“, erklärt Samariterbund Landesgeschäftsführer Mag Oliver Löhlein.

„In diesen besonders herausfordernden Zeiten freut es mich, dass wir die täglichen Helfer bei ihrer Arbeit unterstützen können. Das entspricht ganz der Firmenphilosophie von Soichiro Honda – sein Antrieb war es stets, die Art von Technik zu entwickeln und weiter zu verbessern, die die Menschen bei ihrer täglichen Arbeit unterstützt“, gibt Shigeki Iwama, Branch President of Honda Central Europe, bei der Fahrzeugübergabe stolz zu Protokoll.


Bild oben: Arbeiter-Samariter-Bund Österreich/Lipinsky; v.l.n.r.: ASB-Notfallsanitäter Bernhard Schwarz; Mag. Oliver Löhlein, Landesgeschäftsführer Samariterbund Wien; Shigeki Iwama, Branch President Honda Central Europe; ASB-Landeschefärztin Dr. Susanne Drapalik; ASB-Rettungssanitäter Dominik Vacek; ASB-Landeseinsatzleiter Thomas Kiesling

 

Mehr zum Thema:

Scooter/Roller:

27.12.2020

Piaggio Beverly 400 S in Orange seitlich von vorne
Piaggio Beverly 400 S in Orange seitlich von vorne

Piaggio Beverly 300 und Beverly 400 2021Das Roller-Imperium schlägt zurück

Deutlich edler, viel stärker und mit erweiterter Ausstattung: Der Mittelklasse-Großradroller des größten europäischen Zweirad-Herstellers kommt 2021 in rundum erneuerter Form. Neben neuen HPE-Motoren wurde das Styling aufgewertet, dazu gibt’s ein Keyless-System, Voll-LED-Beleuchtung und beim Beverly 400 schon ein serienmäßiges Connectivity-System. Was sich im Detail getan hat und wie sich die Palette auffächert, lest ihr hier.

weiterlesen ›

Honda:

:

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.