Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Christoph Lentsch
Autor: Christoph Lentsch
6.9.2021

Kawasaki W800 2022Zuckerlrot

Eine rote Kawasaki ist so besonders wie ein schwarzer Ferrari. Die W800 aber fällt besonders auf, weil man sie bisher nur in klassischen Farben wie Grün oder Blau kannte. Das wunderschöne Retro-Motorrad mit dem 48 PS luftgekühlten 773 cm3 Königswellentwin und einem 19 Zoll Vorderrad sowie einem 18 Zoll Hinterrad zählt zu den besten seiner Art.

Das geschmeidige, ausgewogene Fahrverhalten schlägt eine Brücke zwischen dem romantisch-entspannten Gefühl auf einem Oldtimer und der Dynamik eines modernen Motorrades. Die W800 ist mit ihren 35kW auch für (Wieder-)Einsteiger perfekt und A2 konform. Die hochwertigen Komponenten der W800 zeigen wieviel Herzblut in diesem Modell steckt. Verchromte Teile wie Kotflügel, Lenker, Spiegel, Kettenabdeckung, Schalthebel, Bremspedal, Ölfilterabdeckung und weitere glänzende Teile, welche den luftgekühlten Königswellentwin noch besser zur Geltung bringen, sorgen für einen exzellent klassischen Look. Dazu tragen auch die großen runden orangefarbenen Blinker bei. 

Mit dem umfangreichen Original-Zubehör von Kawasaki können Biker den klassischen Look der W800 noch weiter individualisieren oder den Komfort erhöhen: Heizgriffe, Helmschloss, Gepäckhaken oder auch verchromte Zubehörteile wie Motorschutzbügel, Gepäckträger hinten, große Haltebügel, verchromte Drosselklappenabdeckung und Rücklichthalter.

Die Kawasaki W800 wird in der Saison 2022 in der Farbe Candy Fire Red / Metallic Diablo Black (Rot) gegen Ende 2021 in den Schauräumen autorisierter Kawasaki Händler zu bewundern sein.

Der Preis für die W800 MY22 wird bis Ende des Jahres bekannt gegeben.

Mehr zum Thema:

Retro-Bike:

Kawasaki:

19.9.2021

Kawasaki Z900 SE fahrend von vorne
Kawasaki Z900 SE fahrend von vorne

Kawasaki Z900 SE 2022Stärkere Bremsen, besseres Fahrwerk

Kawasaki setzt seine Strategie fort, seinen Standardmodellen eine edlere Version zur Seite zu stellen. Nach Z H2 SE, der Versys 1000 SE und Z900RS SE ist nun die beliebte Z900 an der Reihe. Für 2022 erhält sie eine Premiumvariante zur Seite gestellt, die sich durch Aufwertungen beim Fahrwerk kennzeichnet: die Z900 SE.

weiterlesen ›

:

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.