Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Christoph Lentsch
Autor: Christoph Lentsch
21.6.2022

Triumph kauft OSETLeistungssteigerung

Triumph und Elektro? Triumph und Offroad? Triumph und TRIAL??? Diese Fragen hat die englische Traditionsmarke mit dem Kauf des Elektro-Trial-Pioniers OSET ganz klar mit einem Ja beantwortet. Man darf deshalb doppelt gespannt sein, was denn da für Motocross- und Enduro-Modelle im Herbst präsentiert werden.

OSET wurde 2004 von Ian Smith gegründet, als der ein elektrisches Geländemotorrad für seinen Sohn Oliver baute. Seit 18 Jahren setzt das Unternehmen Maßstäbe in seinem Segment und hat weltweit mehr als 40.000 Motorräder mit selbst entwickelten Elektroantrieben verkauft.

Nick Bloor, CEO von TRIUMPH: „Wir freuen uns über die Möglichkeit, unser Know-how und das von OSET Bikes zu vereinen. Die Marke ermutigt seit vielen Jahren Kinder zum Motorradfahren und spielt bei der Entwicklung von elektrischen Trial-Bikes für die Freizeit und den Einsatz im Wettbewerb eine Vorreiterrolle. Die beiden Marken arbeiten weiterhin unabhängig voneinander, setzen aber bei der Entwicklung von hochmodernen Motorrädern auf einen engen Austausch. So wollen wir junge Fahrer in allen Segmenten für das Fahren im Gelände begeistern, in denen TRIUMPH und OSET vertreten sein werden. Wir nutzen dabei individuelle Stärken, um die besten Motorräder der Welt zu bauen.“

Ian Smith, Geschäftsführer von OSET Bikes: „Als wir das erste ‚Garagen‘-Bike für meinen Sohn Oliver bauten, hatte ich keine Ahnung, dass mich das zu diesem Moment führen würde. Wir sind alle sehr gespannt darauf, was die Zukunft für OSET als Teil der TRIUMPH Familie bereithält. Die Marke OSET wird bestehen bleiben und weiterhin die Trial- und Offroad-Gemeinde bedienen. Wir sind jetzt besser positioniert, um unser gesamtes Sortiment weiterzuentwickeln und zu erneuern, während wir von der Sicherheit profitieren, die uns TRIUMPH durch seine Größe und Marktposition bieten kann.“

Mehr zum Thema:

Elektro:

13.9.2022

Hondas Elektro-Motorräder und Honda Elektro-Roller bis 2025
Hondas Elektro-Motorräder und Honda Elektro-Roller bis 2025

Honda wird elektrisch!Neun E-Motorräder und E-Roller bis 2025 in Europa

Paukenschlag: Honda hat letzte Nacht seine Zukunftspläne im Zweiradbereich enthüllt. In den nächsten drei Jahren sollen insgesamt mehr als zehn elektrische Modelle auf den Markt kommen, neun davon auch in Europa. Was man sich dabei erwarten kann, lest ihr im Detail hier.

weiterlesen ›

11.5.2022

Horwin HT5 2022 Elektro-Offroader mit Straßenzulassung seitlich in Schwarz
Horwin HT5 2022 Elektro-Offroader mit Straßenzulassung seitlich in Schwarz

Horwin bringt neue ModelleGrobstolliges für Straße und Gelände

Vor geladenem Publikum präsentierte Horwin, die chinesische Marke mit Österreich-Connection, neue Modelle: SK1, HT3 und HT5, die es teilweise in verschiedenen Ausführungen geben wird. Wir waren exklusiv mit dabei, erzählen euch über die großen Pläne und auch schon einen ersten Fahreindruck mit den neuen Modellen.

weiterlesen ›

Triumph:

2.9.2022

Natalie Kavafyan von Triumph Deutschland vor der Triumph Speed Triple RR
Natalie Kavafyan von Triumph Deutschland vor der Triumph Speed Triple RR

Triumph legt weiter zu!Erneutes Wachstum in Deutschland und Österreich!

Triumph kann sich zu Recht freuen: Im letzten Geschäftsjahr (das Ende Juni abgelaufen ist) konnte die Niederlassung in Deutschland, die auch für Österreich zuständig ist, deutlich mehr Motorräder absetzen als im Jahr zuvor. Und es sollen noch mehr werden: Das Händlernetz wird laufend erweitert.

weiterlesen ›

:

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.