Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

Kiosk-Button
menu
Christoph Lentsch
Autor: Mag. (FH) Christoph Lentsch
christoph.lentsch@motorrad-magazin.at
16.1.2024

Husqvarna Vitpilen und SvartpilenAlles neu 2024

Nachdem die großen Einzylinder aus dem Programm gefallen sind, konzentrierte sich Husky auf die kleineren Kubaturen. Ein völlig neuer Gitterrohrrahmen aus Stahl bewahrt dabei die federleichte Agilität der Modelle Vitpilen und Svartpilen, wobei eine leichte Aluminiumschwinge und eine WP-Federung glasklares Feedback und verlässlichen Grip liefern sollen.

Die 2024er-Maschinen verfügen außerdem über einen längeren Radstand und eine angepasste Sitzhöhe (820 Millimeter), wodurch die Stabilität in Kurven verbessert werden soll. Die Vitpilen-Modelle profitieren außerdem von einem neuen Lenker, der ein reduziertes Gewicht für eine reaktionsschnelle Lenkung bietet. Angetrieben wird die Baureihe von einer neuen und kompakteren Motorenfamilie, die EURO 5+-konform ist und über eine verbesserte Gewichtsverteilung und ein überarbeitetes Getriebe verfügt. Vitpilen 401 und der Svartpilen 401 werden von einem Einzylindermotor mit 399 cm³ Hubraum und 45 PS angetrieben. Ihr Gewicht beträgt 154,5 beziehungsweise 159 Kilogramm, der Tankinhalt 13 Liter.

Sie teilen sich auch den Großteil der Ausstattung, darunter Kurven-MTC, mehrere Fahrmodi, die einstellbare WP-Federung, ByBre-Bremsen und ein Kurven-ABS von Bosch. Die Easy Shift-Technologie ermöglicht kupplungslose Gangwechsel, während ein 5-Zoll-TFT-Display, eine hochwertige Lackierung mit Aufklebern und 17-Zoll-Speichenräder den unverwechselbaren Stil der Vitpilen- und Svartpilen-Modelle vervollständigen.

Die beiden kleinen Schwestern Vitpilen 125 und Svartpilen 125 werden von einem 125-cm³-Einzylindermotor mit 15 PS befeuert und sind ebenfalls mit hochwertigen Komponenten wie einem WP-Fahrwerk, ByBre-Bremsen und einem Kurven-ABS von Bosch bestückt. Sie wiegen nur 147,5 beziehungsweise 151 Kilogramm. Auch hier beträgt die Sitzhöhe 820 Millimeter und der Tankinhalt 13 Liter. Die agilen, kompakten und A1-Führerschein-konformen Svartpilen 125 und Vitpilen 125 bieten ein hervorragendes Leistungsgewicht und sind explizit für die nächste Generation junger Fahrer konzipiert.

Genau in der Mitte positioniert sich die Svartpilen 250 mit einem 249 Kubik Einzylinder, der 31 PS leistet. Doch bleibt sie wohl weiterhin dem asiastischen Markt vorbehalten bleiben. Serienmäßig kommen WP-Federung, ByBre-Bremsen und ein Zweikanal-ABS von Bosch zum Einsatz, wobei die für die Svartpilen 250 einzigartigen Gabelbrücken aus Aluminiumguss einen präzise konstruierten Flex für eine komfortable Fahrt bieten. Ein neues 5-Zoll-LCD-Display, eine Premium-Lackierung mit Aufklebern und 17-Zoll-Gussräder runden die Premium-Ausstattung der Svartpilen 250 ab.

Technische Details Svartpilen und Vitpilen 2024:

• Neuer Rahmen und Schwinge, neue Motoren und dezentrales Federbein
• Neues 5-Zoll-TFT-Display (5" LCD auf Svartpilen 250)
• Open Cartridge Gabel (Big piston Gabel auf Svartpilen 250)
• Premium Lackierung mit Stickers
• Sitzhöhe 820 Millimeter
• Kurven-ABS (Zweikanal ABS auf Svartpilen 250)
• Easy-Shift
• LED mit Tagfahrlicht (ohne Tagfahrlicht bei Svartpilen 250)
• Kreuzspeichenfelgen mit Pirelli Scorpion Rally STR (Svartpilen 125 und Svartpilen 401)
• Gussfelgen mit 6-Speichen-Aerodesign und Michelin Power 6 Reifen (Vitpilen 125 und Vitpilen 401)

Darüber hinaus bietet Husqvarna Motorcycles ein Sortiment an technischem Zubehör mit einer Sammlung sorgfältig entwickelter, hochwertiger Komponenten, um die Leistung und das Aussehen zu verbessern und gleichzeitig die Haltbarkeit zu erhöhen. Die Vitpilen- und Svartpilen-Baureihe 2024 ist ab Februar 2024 bei autorisierten Husqvarna Motorcycles-Händlern erhältlich. Die Verfügbarkeit kann von Land zu Land unterschiedlich sein. Für alle Details zu Preisen und Verfügbarkeit wenden Sie sich bitte an Ihre nationale Husqvarna Motorcycles Tochtergesellschaft oder Ihren Importeur.

Preise Husqvarna Svartpilen und Vitpilen 2024:

Österreich:
125 Vitpilen à € 5.499,--
125 Svartpilen à € 5.599,--
401 Vitpilen à € 6.899,--
401 Svartpilen à € 6.999,--
 
Deutschland:
125 Vitpilen à € 5.399,--
125 Svartpilen à € 5.499,--
401 Vitpilen à € 6.199,--
401 Svartpilen à € 6.299,--
 
Schweiz:
125 Vitpilen à CHF 6.190
125 Svartpilen à CHF 6.190
401 Vitpilen à CHF 6.990
401 Svartpilen à CHF 6.990

Mehr zum Thema:

Scrambler:

Husqvarna:

14.6.2023

Weekend-Reise mit der Husqvarna Norden 901 in Motorradmagazin 5/23 Foto auf der Rossfeldstraße
Weekend-Reise mit der Husqvarna Norden 901 in Motorradmagazin 5/23 Foto auf der Rossfeldstraße

Weekend-Tour Berchtesgadener LandIm kleinen deutschen Eck

Hier findet ihr den gpx-Track zu unserer Weekend-Reisestory in Motorradmagazin 5/23 zum Downloaden. Die Runde führt diesmal durch das „kleine deutsche Eck“ rund um Berchtesgaden, zusätzlich gibt es noch eine Schleife bis St. Johann in Tirol, Kössen und retour über Bayern. Dabei befahren wir wieder viele kleine Straßen und haben für euch die besten Tipps auch abseits der Strecke zusammengetragen. Die detaillierte Routenbeschreibung und viele kulinarische Tipps findet ihr in unserer großen Story im Heft – (könnt ihr hier online lesen oder hier bestellen!). Dazu gibt’s unten ein paar Foto-Impressionen. Viel Spaß beim Nachfahren!

weiterlesen ›

:

7.2.2024

Motorradmagazin Ausgabe 1/24 Cover
Motorradmagazin Ausgabe 1/24 Cover

Motorradmagazin 1/24: Jetzt neu!Gleich online lesen oder mit ein paar Klicks bestellen!

Das neue Motorradmagazin ist da: In unserer Ausgabe 1/24 haben wir viele der neuen Motorrad- und Rollerhighlights für die kommende Saison bereits gefahren, zum Beispiel die neuen 400er-Modelle von Triumph, die neue Honda Africa Twin Adventure Sports, die beiden Suzuki-News GSX-S1000 GX und GSX-8R sowie die neu aufgestellten Triumph-Ikonen Tiger 900 und Scrambler 1200. Außerdem sind wir die neuen Elektro-Stadtbewohner BMW CE 02 und Zeeho AE8 gefahren – letzteren als erste in Österreich! Und wir ziehen Bilanz: Die gesammelten Erfahrungen aus unseren Langstreckentests der vorigen Saison findet ihr zur Moto Guzzi V100 Mandello S, zur BMW R 18 B und zur Yamaha Ténéré 700.Dazu gibt’s wie immer in der ersten Ausgabe des Jahres einen Überblick über die wichtigsten News aus den Bereichen Bekleidung und Zubehör, dazu eine große Reisereportage (Griechenland offroad!). Plus: Wir haben TT-Star Michael Dunlop getroffen und ein großes Porträt samt Interview verfasst. 

weiterlesen ›

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.