Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Christoph Lentsch
Autor: Christoph Lentsch
11.5.2021

Yamaha XSR125Cool in klein

Coolness und Lässigkeit überwinden alle Hubraumgrenzen, denn bei den Retrobikes geht es nicht um grenzenlose Leistungswerte und lächerliche Geschwindigkeiten, sondern um entspanntes In-sich-ruhen und Nur-für-sich-sein. Deshalb bedient Yamaha mit seiner Faster-Sons-Palette jetzt auch alle A1- und B111-Führerscheinbesitzer mit einer XSR125, die uns auf den ersten Blick für sich gewonnen hat.

Neben Schwarz ist die XSR125 auch in den auffälligen Varianten Rot und Gelb zu haben und sieht mit den klassischen Blockstreifen aus wie ein Leichtmotorrad aus den Siebzigern. In der Fahrzeugfarbe sind auch die Schutzbleche lackiert. Authentisch auch die fast gerade, abgesteppte Sitzbank und der runde Scheinwerfer, Letzterer natürlich mit moderner LED-Technik bestückt. Ebenfalls an der kleinsten XSR zu finden sind die für diese Modellfamilie typischen gelochten Verbindungsstücke aus Aluminium.

Optisch scheint die XSR125 gelungen, von ihren fahrdynamischen Qualitäten werden wir uns schon Ende Mai überzeugen können, wenn Yamaha zur Pressepräsentation nach Amsterdam lädt.

Details Yamaha XSR125:

  • EURO-5-konformer Motor mit 125 ccm und 11 kW
  • Zeitloses Neo-Retro-Design
  • 37-mm-Upside-Down-Gabel
  • Bequeme Sitzposition
  • Leichtmetallräder
  • Stylische Blockmusterreifen
  • Klassischer runder LED-Scheinwerfer und LED-Rücklicht
  • Leichter und starker Deltabox-Rahmen
  • Lackierte Schutzbleche
  • Tuck-and-Roll-Sattel
  • Runde LCD-Anzeige im Retrostil

Farben, Verfügbarkeit und Preis der Yamaha XSR125:

Es werden drei Farben verfügbar sein: Redline (VRSK); Tech Black (MDNM6); und Impact Yellow (CPY).
Jedes dieser Farbschemata umfasst farblich abgestimmt lackierte Schutzbleche vorne und hinten, Tankgrafiken mit zwei Streifen und Logos an den Seitenverkleidungen.

Die ersten Exemplare sollten Anfang Juni 2021 aufgeliefert werden. Informationen zur unverbindlichen Preisempfehlung sind derzti nicht verfügbar.

Mehr zum Thema:

Scrambler:

Yamaha:

:

20.7.2022

Motorradmagazin Ausgabe 5/22 Cover
Motorradmagazin Ausgabe 5/22 Cover

Motorradmagazin 6/22: Jetzt neu!Gleich online lesen oder mit ein paar Klicks bestellen!

Das neue Motorradmagazin ist da: Unsere Ausgabe 6/22 präsentiert gleich zwei große Vergleichtests. Im Fokus und am Cover steht das Shoot-out dreier Crossover-Reisebikes: KTM 1290 Super Duke GT, Kawasaki Ninja 1000SX, Suzuki GSX-S1000 GT. Außerdem vergleichen wir die neue Ducati Streetfighter V2 mit der BMW S 1000 R, KTM 1290 Super Duke R Evo, Triumph Speed Triple 1200 RS. Ebenfalls im Heft: Tests der Royal Enfield Scram 411, Yamaha XSR900, der neuen Piaggio MP3 und der Brixton Crosfire 500 XC. PLUS: 28 Seiten extra zum Thema Elektromobilität auf zwei Rädern! Für Reisefreaks bieten wir diesmal unser Weekend durch sechs „authentische Dörfer“ im Friaul mit stimmungsvollen Bildern und vielen Tipps. Dazu touren wir durch Istrien, garniert mit vielen neuen kulinarischen Tipps! Jetzt gleich hier auf der Website bestellen (in Österreich portofrei!) oder mit wenigen Klicks online als Digitalmagazin lesen! Einfach unten auf die entsprechenden Buttons drücken!

weiterlesen ›

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.