Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Christoph Lentsch
Autor: Christoph Lentsch
7.9.2021

Kawasaki Z650 2022Neue Farben

Die seit ihrer Markteinführung mit „Energize“ betitelte Z650 wird für die kommende Saison in drei neuen Farben erscheinen. Ihr Design bezeichnet Kawasaki als Sugomi-Stil und positioniert die Z650 genau zwischen 400 cm3 und 900 cm3. Dank des drehfreudigen und gut dosierbaren 649 cm³ Reihenzweizylinder-Motors, des LED-Scheinwerfers und der hochwertigen Verarbeitung, ist dieses Modell eines der erfolgreichsten in seiner Klasse.

Der Parallel-Twin sorgt für freud- und schwungvolles Fahren. Die durchzugsstarke Z650 beschleunigt ordentlich durch und lässt rasanten Fahrspaß und reichlich Schräglage zu. Die Z650 ist für Aufsteiger ebenso lohnend wie für langjährige Fahrer und wird ab November in drei Farbvarianten bei den Kawasaki Händlern erhältlich sein: 

2022 sind für die Z650 wieder einige interessante Zubehörpakete mit Preisvorteil verfügbar, darunter die Sport Edition, die Urban Edition und die Performance Edition. Zusätzlich zu den vorteilhaften Zubehörpaketen gibt es eine große Auswahl an Originalzubehör. Neben optischen Aufwertungen wie einer in Fahrzeugfarbe lackierten Sitzbankabdeckung oder der sportlichen Akrapovic-Komplettanlage erweitern Accessoires wie Tankrucksack, Seitenkoffer, Topcase, Sturzpads oder Aufnahmen für Montageständer den Einsatzbereich des flotten Naked-Bikes. Auf Wunsch kann für besonders große Fahrer im Zubehör ein 30 mm höherer Sitz geordert werden (Sitzhöhe 820 mm). Die empfohlenen Verkaufspreise werden in den nächsten Wochen bekannt gegeben.

Mehr zum Thema:

Naked Bike:

19.9.2021

Kawasaki Z900 SE fahrend von vorne
Kawasaki Z900 SE fahrend von vorne

Kawasaki Z900 SE 2022Stärkere Bremsen, besseres Fahrwerk

Kawasaki setzt seine Strategie fort, seinen Standardmodellen eine edlere Version zur Seite zu stellen. Nach Z H2 SE, der Versys 1000 SE und Z900RS SE ist nun die beliebte Z900 an der Reihe. Für 2022 erhält sie eine Premiumvariante zur Seite gestellt, die sich durch Aufwertungen beim Fahrwerk kennzeichnet: die Z900 SE.

weiterlesen ›

Kawasaki:

19.9.2021

Kawasaki Z900 SE fahrend von vorne
Kawasaki Z900 SE fahrend von vorne

Kawasaki Z900 SE 2022Stärkere Bremsen, besseres Fahrwerk

Kawasaki setzt seine Strategie fort, seinen Standardmodellen eine edlere Version zur Seite zu stellen. Nach Z H2 SE, der Versys 1000 SE und Z900RS SE ist nun die beliebte Z900 an der Reihe. Für 2022 erhält sie eine Premiumvariante zur Seite gestellt, die sich durch Aufwertungen beim Fahrwerk kennzeichnet: die Z900 SE.

weiterlesen ›

:

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.