Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Christoph Lentsch
Autor: Christoph Lentsch
22.9.2021

Suzuki GSX-S1000 GTGrandiose Tour

Auf Basis der GSX-S1000 gab es ja bereits eine F-Variante mit Verkleidung und tourentauglichen Features. Jetzt bringt Suzuki die nächste Evoultionsstufe mit noch mehr Verkleidung und Langstreckenorientierung. Die Marke selbst bezeichnet die GT als Highspeed-Tourenmotorrad für die Straße mit supersportlicher Performance. Im Vergleich zur GSX-S-1000F rückte der Lenker um 14 Millimeter näher zum Fahrer. Der Lenker selbst wurde außerdem um 23 Millimeter verbreitert.

Der 1000er-Reihenvierzylinder leistet auch hier 152 PS, die von einem einstellbaren Kayaba-Fahrwerk und Hochleistungsbremsen von Brembo im Zaum gehalten werden. Für angemessene Reichweiten sorgt ein 19-Liter-Tank, für hohen Reisekomfort eine dick gepolsterte Sitzbank, ein großflächiger Windschild und ein Tempomat, für einfache Bedienbarkeit ein Easy Start System und der Low RPM Assist und für entsprechende Sicherheit ein Ride-By-Wire mit drei Fahrmodi, eine Traktionskontrolle und natürlich ABS. Der sportliche Anspruch wird durch einen Bi-Directional Quickshifter unterstrichen.

Das Sicherheitspaket nennt sich bei Suzuki Intelligent-Ride-System (S.I.R.S.) und besteht aus einem Drive-by-Wire mit Drive-Mode-Selector (SDMS). Die drei verfügbaren Modi (A = Active, B = Basic, C = Comfort) regulieren das Ansprechverhalten und die Drehmomentcharakteristik beim Beschleunigen je nach intendierter Fahrweise. Die Traction-Control-System (STCS) ist in fünf Stufen regelbar. Auf Wunsch lässt sich die TC deaktivieren. Der Tempomat funktioniert im Geschwindigkeitsbereich von 30 bis 180 Stundenkilometer. 

Aktuelle Technik findet sich auch in den Lichtkörpern (ausschließlich LED) und im Cockpit. Das Kombi-Instrument der GT ist mit einem 6,5-Zoll-TFT-LCD-Farbbildschirm der jüngsten Generation ausgestattet, der beste Ablesbarkeit selbst bei schwierigen Lichtverhältnissen verspricht. Das Connectivity-fähige Display liefert ein breites Informationsangebot, das neben Geschwindigkeit und Drehzahl bis zu 20 weitere Parameter umfasst. 

HOLIDAY Paket
Das Paket für die große Reise bietet die mit dem Fahrzeug entwickelten und getesteten Seitenkoffer mit einem Volumen von 36 Litern. Darin sollen alle gängigen Integral-Helme Platz finden. Zum Paket gehört auch der passende Schlosssatz, die notwendigen Halterungen, die in Fahrzeufarbe lackierten Abdeckungen, das neue GT Tankpad und die Arbeitszeit beim SUZUKI-Motorrad-Händler. Das HOLIDAY Paket kostet in Österreich inklusive Arbeitszeit nur 999,00 Euro (anstatt 1.303,00 Euro zzgl. Arbeitszeit).

Farbvarianten Suzuki GSX-S1000 GT:

  • Metallic Triton Blue
  • Metallic Reflective Blue
  • Glass Sparkle Black

Preis Suzuki GSX-S1000 GT Österreich:
16.490,00 Euro 

Seite 1
Bild 1 von 59

Mehr zum Thema:

Sporttourer:

Suzuki:

:

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.