Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Christoph Lentsch
Autor: Christoph Lentsch
1.10.2021

Kawasaki Z125 und Ninja 125 2022Z-werg und Mini-Ninja

Aggressives Sugomi-Design mit der legendären Z-DNA oder doch lieber einen Spross der berüchtigten Ninja-Familie? Die 125er-Modelle von Kawasaki ermöglichen es sowohl A1- als auch B111-FührerscheinbesitzerInnen einen aufregenden Einstieg in die Welt der Motorräder. Angetrieben werden beide Bikes von einem 15 PS starken Einzylinder, der Geschwindigkeiten jenseits der 100 km/h möglich macht.

Die leichtgängige und einfach zu bedienende Kupplung macht es besonders neuen Fahrern einfacher, ein Gefu?hl fu?r das Kuppeln zu entwickeln. Das Bosch ABS der aktuellsten Generation bietet eine perfekte Unterstu?tzung, sowohl fu?r Anfänger als auch fu?r versierte Motorradfahrer. Im Gitterrohrrahmen stecken eine 37-mm-Teleskopgabel und ein über eine Umlenkung arbeitendes Zentralfederbein.

Ab Jänner 2022 wird die Ninja 125 bei den Kawasaki Händlern in folgenden Farben erhältlich sein: ·

  • Metallic Spark Black/ Metallic Flat Spark Black
  • Pearl Flat Stardust White/ Metallic Spark Black
  • Lime Green/ Ebony/ Pearl Blizzard White

Ab Jänner 2022 wird die Z125 bei den Kawasaki Händlern in folgenden Farbvarianten erhältlich sein:

  • Candy Lime Green/ Metallic Spark Black
  • Pearl Flat Stardust White/ Metallic Flat Spark Black
  • Metallic Flat Spark Black

Mehr zum Thema:

Naked Bike:

19.9.2021

Kawasaki Z900 SE fahrend von vorne
Kawasaki Z900 SE fahrend von vorne

Kawasaki Z900 SE 2022Stärkere Bremsen, besseres Fahrwerk

Kawasaki setzt seine Strategie fort, seinen Standardmodellen eine edlere Version zur Seite zu stellen. Nach Z H2 SE, der Versys 1000 SE und Z900RS SE ist nun die beliebte Z900 an der Reihe. Für 2022 erhält sie eine Premiumvariante zur Seite gestellt, die sich durch Aufwertungen beim Fahrwerk kennzeichnet: die Z900 SE.

weiterlesen ›

Kawasaki:

19.9.2021

Kawasaki Z900 SE fahrend von vorne
Kawasaki Z900 SE fahrend von vorne

Kawasaki Z900 SE 2022Stärkere Bremsen, besseres Fahrwerk

Kawasaki setzt seine Strategie fort, seinen Standardmodellen eine edlere Version zur Seite zu stellen. Nach Z H2 SE, der Versys 1000 SE und Z900RS SE ist nun die beliebte Z900 an der Reihe. Für 2022 erhält sie eine Premiumvariante zur Seite gestellt, die sich durch Aufwertungen beim Fahrwerk kennzeichnet: die Z900 SE.

weiterlesen ›

:

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.