Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Christoph Lentsch
Autor: Christoph Lentsch
12.7.2021

Honda Rebel UmbautenCustom CMX1100

Unsere eigenen Customizing-Maßnahmen mit unserer Dauertester-Rebel werden zwar nicht so weit gehen und ausschließlich Originalteile aufweisen, aber träumen würden wir schon von Umbauten, wie sie Honda auf dem abgesagten Wheels-and-Waves-Festival vorstellen wollte. Nachdem sich die kleine Schwester, die CMX500 Rebel, vergangenes Jahr verkauft hat wie warme Semmeln, waren wir etwas enttäuscht, dass man zumindest hierzulande kaum individualisierte Modelle auf der Straße sah.

Auch die beiden Umbauten der großen Rebel kommen nicht aus Österreich oder Deutschland, sondern aus Frankreich von der Customschmiede „FCR Original“. Beide Projekte waren ursprünglich für das diesjährige Wheels and Waves Festival in Biarritz gedacht und sollten gemeinsam mit den 10 Custom-Bikes auf CB650R Basis präsentiert werden.

CMX SPORT – Mit diesem Bike wollte FCR Original adas dynamische Potenzial der Rebel hervorheben. Eine Modifikation der Schwinge ermöglichte den Einbau von schwarzen Öhlins Dämpfungselementen hinten sowie eines 17-Zoll CB500F Hinterrads und eines Dunlop D212 190/55-ZR17 Reifens. Der vordere Kotflügel ist kratzfest und 25 mm niedriger angesetzt, der Oversize-Lenker erhöht die Hebelwirkung und der Tacho wurde auf das obere Gabelende verlegt.

Die Verkleidung entstand im 3D-Drucker und besteht aus einem maßgefertigten Polyester-Carbon-Kraftstofftank (mit Aluminium-Einfüllstutzen) und einem hinteren Sitz mit LED-Beleuchtung und Alcantara-Bezug. Handgefertigte Fußrasten, rot lackierte Bremszangen und ein extrem kurzer Auspuff runden den aggressiv-sportlichen Look ab. 

CMX1100 BOBBER – Klassischer angelegt ist die Bobber-Rebel, mit fetten Bridgestone-Reifen, schwarzen Kreuzspeichenrädern und einer abgesenkten Gabel. Garniert ist das dicke Ding mit Aluminiumlenker, Ledersitz mit perforierten Nähten, einem einfachen Kotflügel aus Aluminium vorne (mit Mirrachrome Finish) und einer lackierten Scheinwerfermaske.

Wie bei der CMX Sport erzeugte ein 3D-Druck den maßgefertigten Polyester-Carbon Tank – mit Mirrachrome/Blau Satin Finish – und einem Einfüllstutzen aus Aluminium. Der FCR Original Auspuff mit Keramik Beschichtung und Miniblinker von FCR vollenden das Custom Bike.

Seite 1
Bild 1 von 30

Mehr zum Thema:

Cruiser:

22.6.2021

Motor 1250 der Harley-Davidson Custom 2022
Motor 1250 der Harley-Davidson Custom 2022

Neues Harley-Modell vor Enthüllung1250 Powercruiser kommt noch 2021!

Am 13. Juli wird Harley ein weiteres Modell mit dem flüssig gekühlten Revolution-Max-Motor enthüllen. Dabei wird es sich um den bereits angekündigten Powercruiser handeln, der in die Fußstapfen der V-Rod treten wird. Wo man die Enthüllung live online verfolgen kann und ein paar Infos vorab lest ihr hier.

weiterlesen ›

Honda:

:

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.